WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA
#gebietsreform

Kurzmeldungen

Verhandlungen zur Gebietsreform

Linksfraktion drängt auf zügige Fortführung

Artern. Die Arterner Stadtratsfraktion der LINKEN drängt auf eine zügige Fortführung der Maßnahmen zur Gebietsreform. „Bis 31.10.2017 ist nicht mehr viel Zeit,“ so Fraktionschef Torsten Blümel „da müssen wir sofort weiter machen und mit konkreten Verhandlungen beginnen.“ Aus diesem Grund hat die Linksfraktion der Bürgermeisterin vorgeschlagen, umgehend die beitrittswilligen Gemeinden zu Vertragsverhandlungen einzuladen. Damit könnte man auch die derzeit noch unschlüssigen Gemeinden dazu animieren, sich möglichst zügig zu entscheiden. Jetzt könne man die anstehenden Probleme noch in aller Ruhe diskutieren und Schnellschüsse vermeiden. Im Spätsommer steht man dann schon sehr unter Zeitdruck.
„Problematisch wird es dann nur für die Mitgliedsgemeinden der VG Mittelzentrum, die sich jetzt für Bad Frankenhausen entscheiden.“, stellt der Fraktionsvorsitzende fest. Er hatte im Dezember maßgeblich an einer Stellungnahme der Stadt an das Innenministerium gearbeitet. „Der Gesetzgeber hat festgelegt, dass die Mittelzentren zu stärken sind und so haben wir begründet, warum die komplette VG nach Artern muss. Bei einem Gespräch im Innenministerium wurden wir in diesem Punkt bestärkt.“, so Blümel weiter. Wenn die Verträge im Herbst beim Innenministerium liegen und Artern und die beitrittswilligen Gemeinden alle Dinge untereinander geregelt haben, gibt es für die restlichen Gemeinden der VG keinen Raum mehr für Verhandlungen. Da hat man zwar einen Vertrag mit Bad Frankenhausen, aber der ist dann wertlos. Und muss sich dann dem unterordnen, was Artern und die anderen Gemeinden ausgehandelt haben.

Pressemitteilung Die Linke Artern

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Weitere Artikel zum Thema #gebietsreform

Zur Leseliste hinzufügen
Artern nach Sömmerda?

Artern nach Sömmerda?

Artern Lesen Sie hier die Beschlussvorlage der Linken in Artern, die hohe Wellen geschlagen hat. Mit einem Kommentar von Matthias Zupp.

Zur Leseliste hinzufügen
Neue Kreisgrenzen im Zuge der Gebietsreform

Neue Kreisgrenzen im Zuge der Gebietsreform

Artern Das Innenministerium hat in einer Pressekonferenz seine Vorschläge für die neuen Kreiszuschnitte bekanntgegeben. Die neuen Kreise werden aus Fusionen der bestehenden geformt.

Zur Leseliste hinzufügen

Beschlüsse Borxleben, Kalbsrieth, Nautiz

Artern Zu Verhandlungen im Zuge der Gebietsreform

Zur Leseliste hinzufügen
Interview mit Ilko Hoffmann

Interview mit Ilko Hoffmann

Bretleben Herr Ilko Hoffmann, Bürgermeister von Breteleben, war so freundlich, uns einige Fragen zu beantworten. Es geht um den Gemeinderatsbeschluss im Zuge der Gebietsreform Verhandlungen mit der Stadt Artern aufzunehmen.

Zur Leseliste hinzufügen

Auch Bretleben setzt Signal

Artern Gemeinderat votiert für Verhandlungen mit Artern

Zur Leseliste hinzufügen

Beschluss Zusammenschluss mit Artern

Reinsdorf Ergebnis Diskussion und Beschlussfassung

Zur Leseliste hinzufügen
Unterschiede zwischen Land- und Einheitsgemeinde

Unterschiede zwischen Land- und Einheitsgemeinde

Artern Teil 1: zugesicherte Rechte innerhalb der Einheits- und Landgemeinde. Warum will die Linke eine Landgemeinde für Artern?

Zur Leseliste hinzufügen
LINKE fordert seit September Landgemeinde

LINKE fordert seit September Landgemeinde

Artern Stadtrat wird am 19.12. wohl endlich erneut Beschluss fassen - lesen Sie hier die Pressemitteilung der Linksfraktion dazu

Zur Leseliste hinzufügen
Matthias Zupp zur Gebietsreform

Matthias Zupp zur Gebietsreform

Artern Ich veröffentliche hier meinen Redebeitrag, den ich zur gestrigen Stadtratssitzung zum Thema Gebietsreform verfasst habe. Es ist ein Plädoyer für den Zusammenschluss der Gemeinden der VG Mittelzentrum Artern mit der Stadt Artern.

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
Reinsdorfer sammeln 300 Euro für ihre Kita

Reinsdorfer sammeln 300 Euro für ihre Kita

Reinsdorf Reinsdorfer Zwergenmarkt-Team bringt Kinderaugen zum leuchten. Weitere Veranstaltungen geplant.

Zur Leseliste hinzufügen

Wetterbeobachtung vollautomatisch

Artern Kein Personal mehr in Artern nach über 60 Jahren

Zur Leseliste hinzufügen
Weihnachtsgrußwort der Landrätin

Weihnachtsgrußwort der Landrätin

Kyffhäuserkreis Lesen Sie hier den Weihnachtsgruß der Landrätin Antje Hochwind

Zur Leseliste hinzufügen
Benefizkonzert im Rathaus

Benefizkonzert im Rathaus

Artern Der Verein „ars interactiva“ lädt zu einem Konzert mit Professor Oczkowski ins Arterner Rathaus zu einem klassichen Klavierkonzert.

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Stunden

Rotmilanschutz im Kyffhäuserkreis und im LK Nordhausen

Kyffhäuserkreis Bestand der Rotmilane soll in beiden Kreisen stabilisiert werden. Dazu ist auch die Hilfe der Landwirte notwendig. Neue Pappeln müssten gepflanzt werden, geeignete Flächen werden gesucht.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 23 Stunden

Die Show der Außergewöhnlichen Talente

Sömmerda Ein buntes Spektakel für Groß und Klein verspricht die Stiftung Finneck und sucht noch Teilnehmer.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 5 Tagen

Beratung für Schwerhörigen, Ertaubten, Tinnitusbetroffene und CI

Artern kostenfrei und unabhängig

Zur Leseliste hinzufügen
vor 6 Tagen

Benefizkonzert im Rathaus

Artern Der Verein „ars interactiva“ lädt zu einem Konzert mit Professor Oczkowski ins Arterner Rathaus zu einem klassichen Klavierkonzert.

Shop