Sport

Artern – Hochburg des Streetbasketballs in Thüringen

Das war das 24. Arterner Streetbasketballturnier - der 1. Mai lieferte wieder gute Rahmenbedingungen

Artern. Wer hätte das gedacht – wochenlang war schlimmstes Aprilwetter mit Regen, Wind Kälte und sogar Schnee- und Graupelschauern. Doch pünktlich zum 1. Mai stellte sich besseres Wetter mit Sonnenschein und angenehmen Temperaturen ein. Schließlich findet am 1. Mai in Artern das Streetbasketball-Turnier statt und da war bisher fast immer passendes Wetter. Also konnte auch dieses 24. Turnier nur ein voller Erfolg werden.

Los ging es um 10:30 Uhr mit der Eröffnung durch Herrn Jäger und einem Auftritt der Tanzgruppe des Arterner Turnvereins. Zahlreiche Ehrengäste konnten begrüßt werden, so zum Beispiel die Schirmherrin unseres Turniers, unsere Landrätin Frau Antje Hochwind (SPD), die Bürgermeisterin der Stadt Artern Frau Christine Zimmer (CDU), der Präsident des LSB Thüringen Herr Gösel, Herr Greschuchna von der Kyffhäusersparkasse und  die Salzprinzessin Sarah II.

Von sportlicher Seite waren der Assistent Coach des MBC Weißenfels Dirk Dittrich mit den Spielern Alexander Herrmann, Jonas Niedermanner und Adam Touray vertreten, sowie natürlich Jennifer Kunze, die vielseitige Leichtathletin aus Borxleben.

Als besonderer Ehrengast war Marlies Göhr nach Artern gekommen. Vielen ist sie noch bestens bekannt als die Sprinterin, die vor 40 Jahren als erste Frau der Welt die 100 Meter unter elf Sekunden lief.

Doch im Mittelpunkt unseres Turniers standen natürlich die Streetballer.

In diesem Jahr traten 43 Mannschaften an, um die Pokale des 1. BSV 94 Artern zu erspielen. Das war ein erfreulicher Zuwachs im Vergleich zum letzten Jahr. Gleichzeitig würden sich die Sieger in den Kategorien Damen, Herren und U 18 weiblich und männlich über die 3 x 3 Plattform für die Deutschen Streetball Meisterschaften in Berlin qualifizieren. Deshalb bekamen das Team auch kompetente Unterstützung durch Falk Jänichen vom DBB, was die Organisation des Spielbetriebs betraf.

Beim Arterner Turnier ist es Tradition, dass es eine Extrakategorie für die Rollstuhlfahrer gibt. Auch diesmal spielten wieder drei Mannschaften gegeneinander.

Am stärksten besetzt war aber natürlich wieder die Kategorie Herren mit insgesamt 16 Teams. Die weiteste Anreise hatten dabei vermutlich die Mannschaften aus Köln, Aachen und Hagen.

Das nun schon traditionelle Rahmenprogramm lockte wie jedes Jahr viele Schaulustige und Gäste nach Artern auf den Turnierplatz. Bungeetrampolin, Hüpfburg und Kinderschminken für die Kleinen, Verkehrswacht, VdK und Autohaus Lucks für die Größeren – vielfältige Stände und Mitmachangebote rundeten das Turnier ab. Und für das leibliche Wohl war wie immer bestens gesorgt. Viele leckere Angebote gab es im Streetball-Cafe´ des BSV, am Grillstand, der Gulaschkanone des DRK mit der beliebten Erbsensuppe oder an den Ständen mit Waffeln, Crêpes, Eis und Currywurst.

Vor der Pressekonferenz um 12:00 Uhr zeigte noch einmal die Tanzgruppe vom ATV ihr Können. Anschließend standen Marlies Göhr und die anderen Gäste Rede und Antwort, verteilten Autogramme und die Basketballprofis zeigten auf dem Centercourt eine Probe ihres Könnens.

In einer Laudatio würdigte Frau Zimmer nochmals die Leistungen von Günter Stöckmann als dem „Vater des Turniers“ und er durfte sich in das Goldene Buch der Stadt einschreiben.

Ein besonderes Highlight ist immer der „Silberball“ – ein Wurf aus 20 Meter Entfernung und als Preis winkt ein Fahrrad. Im letzten Jahr schaffte das niemand, doch in diesem Jahr fand das Fahrrad gleich in der ersten Runde einen neuen Besitzer. Mathias John aus Suhl traf aus 20 Metern Entfernung souverän ins Netz.

Insgesamt war das 24. Streetballturnier wieder ein voller Erfolg. Interessante Spiele, ein umfangreiches Programm und viele Gäste machten den 1. Mai in Artern zu einem besonderen Höhepunkt. Die vielen Helfer, Sponsoren und Förderer, denen an dieser Stelle noch einmal ein herzlicher Dank gebührt, können zufrieden sein.

Ergebnisse:

Herren
1.    Der Stamm aus Aachen
2.    Die Picknicker
3.    Die lustigen Vier

Damen
1.    Chiro Concept Ladies aus Hagen
2.    Vimo Ladies
3.    Höschke Möschke
Rollis
1.    Rising Tigers Leipzig
2.    TG Sangerhausen
3.    SC DHFK Leipzig

Mixed
1.    LMAA aus Artern
2.    Highjackaz
3.    EBA Mix-it

U 18 männlich
1.    Future Ballerz aus Bitterfeld/Wolfen
2.    Alamanators
3.    SGBW

U 14 männlich
1.    Keine Ahnung aus Bellstedt
2.    HSV-KSSV
3.    Klosterschüler

U14 weiblich
1.    Basket-Girls aus Sitzendorf

Minis
1.    Red Beans aus Erfurt
2.    Neon Rhinos
3.    Halle Rhinos

Three Point Champion Artern 2017
1.    Jonas Niedermanner, MBC Weißenfels
2.    Lars Bormann, Erfurt
3.    Michael Heberle, Bad Wildungen

Time Shooter
1.    Houston Bonbons aus Jena
2.    Team Karli
3.    Die Schlachter 2

Pressemitteilungen Landratsamt

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen

Stadtratssitzung verschiebt sich erneut

Artern weitere Korrektur des Termins

Zur Leseliste hinzufügen

Bundestagswahl am 24.09.2017

Sondershausen Landratsamt informiert

Zur Leseliste hinzufügen
Herbstkonzert mit peruanischem Gitarrist in der Marienkirche

Herbstkonzert mit peruanischem Gitarrist in der Marienkirche

Artern Der Verein „ars interactiva e.V.“ und die Evangelische Kirchgemeinde Artern laden zum diesjährigen Herbstkonzert in die Arterner Marienkirche ein.

Zur Leseliste hinzufügen

Brückentage

Sondershausen Betriebsschließung des Landratsamtes im Oktober

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

EVG ruft zum Warnstreik auf

Sangerhausen abellio-Werk in Sangershausen betroffen

Zur Leseliste hinzufügen
vor 11 Tagen

4,5 Millionen für Naturschutz und Landschaftspflege

Kyffhäuserkreis Landschaftspflegeverbandes Südharz/Kyffhäuser e.V. bekommt Geld aus Bundesprojekt

Zur Leseliste hinzufügen
vor 11 Tagen

Sturmtief Xavier

Kyffhäuserkreis EVG kritisiert mangelhafte Kommunikation der Deutschen Bahn

Zur Leseliste hinzufügen
vor 14 Tagen

Herbstkonzert mit peruanischem Gitarrist in der Marienkirche

Artern Der Verein „ars interactiva e.V.“ und die Evangelische Kirchgemeinde Artern laden zum diesjährigen Herbstkonzert in die Arterner Marienkirche ein.

Shop