Kurzmeldungen

Beitragsfreie Kita- und Schulverpflegung

fordert Die Linke

Berlin. In einem im Plenum zur Debatte stehenden Antrag meiner Fraktion DIE LINKE fordern wir ein „Bundesprogramm Kita- und Schulverpflegung“. Für alle Kinder und Jugendlichen soll eine hochwertige und unentgeltliche Essensversorgung sichergestellt werden.
Kersten Steinke sieht eine Ursache „für ernährungsbedingte Krankheiten insbesondere in der Fehlernährung, die bereits im Kindesalter beginnen kann. Sie sorgt für Über- oder Untergewicht. Aus dicken Kindern können kranke Erwachsene werden. Ein Viertel aller Schülerinnen und Schüler geht heute ohne Frühstück aus dem Haus. Immer mehr Kinder gehen in Ganztagseinrichtungen - mit ein paar Euro für Fastfood in der Tasche. Vesperdosen enthalten oft nur Süßigkeiten oder Müsliriegel. Das eine Kinder-Essensversorgung auch qualitativ hochwertig und kostenlos gewährleistet werden kann, machen uns andere Länder vor: Bei den »PISA«-Siegern Schweden und Finnland ist eine unentgeltliche Schulverpflegung selbstverständlich. Würden wir uns die Steuergeschenke für Dienstwagen, Hoteliers und für die stromintensive Industrie sparen, ließe sich eine hochwertige und flächendeckende Schul- und Kitaverpflegung locker finanzieren. Außerdem kosten ernährungsbedingte Krankheiten unserer Gesellschaft jedes Jahr bis zu 70 Milliarden Euro.“

Pressemitteilungen Kersten Steinke

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
Flüchtling niedergestochen

Flüchtling niedergestochen

Artern In der Nacht zum Sonntag kam es zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung in Artern.

Zur Leseliste hinzufügen
Es ist vollbracht

Es ist vollbracht

Artern Artern siegt im Kreispokalfinale gegen den SV Ilfeld 5:3 (2:0)

Zur Leseliste hinzufügen
Artern – Hochburg des Streetbasketballs in Thüringen

Artern – Hochburg des Streetbasketballs in Thüringen

Artern Das war das 24. Arterner Streetbasketballturnier - der 1. Mai lieferte wieder gute Rahmenbedingungen

Zur Leseliste hinzufügen

Nachtragshaushalt 2017

Bad Frankenhausen Kommune investiert ca. 3,8 Millionen Euro

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 6 Tagen

Das Possenspiel der Thüringer Landesregierung

Sondershausen Rainer Scheerschmidt vom VIB Thüringen kritisiert Pläne aus Erfurt

Zur Leseliste hinzufügen
vor 6 Tagen

Junikonzert 2017 im Arterner Rathaus

Artern Am Freitag, den 23.Juni 2017 läd der Verein „ars interactiva“ um 19 Uhr alle Freunde der Klassischen Musik unserer Region zum nächsten Rathauskonzert unter dem Titel „Symphonie der Religionen“ ganz herzlich ein.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 7 Tagen

Flüchtling niedergestochen

Artern In der Nacht zum Sonntag kam es zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung in Artern.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 7 Tagen

Integration im Kyffhäuserkreis

Bad Frankenhausen Fachtag am 13.06.2017 in Bad Frankenhausen

Shop