Kurzmeldungen

Kyffhäuser-Bus

fährt ab 30.03.2018 (Karfreitag) bis zum 31.10.2018

Kyffhäuserkreis. Kyffhäuser-Bus fährt ab 30.03.2018 (Karfreitag) bis zum 31.10.2018 am Wochenende und an Feiertagen sowie in den Sommerferien des Freistaates Thüringen auch von Montag bis Freitag

 

 

Auch in diesem Jahr ist es wieder möglich die Sehenswürdigkeiten rund um das Kyffhäusergebirge mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Pünktlich zu Ostern, genauer gesagt ab Karfreitag, gibt es das Angebot der Verkehrsgesellschaft Südharz mbH, mit der Linie VGS-494 von Bad Frankenhausen aus viele touristische Ziele rund um den Kyffhäuser aufzusuchen. Aber auch überregionale touristische und Freizeitangebote sind dadurch erreichbar, denn am Bahnhof in Berga bietet einerseits die Linie VGS-450 Möglichkeiten für eine Weiterfahrt per Bus in Richtung Harz, beispielsweise nach Stolberg und am Wochenende sogar bis Hasselfelde (z.Bsp. Pullman City). Andererseits kann man mit einem Umstieg in die Bahn auch den Städten Nordhausen, Sangerhausen und Halle durchaus einen Besuch abstatten.

 
Wie bisher verkehrt der Bus als Rufbus und muss spätestens 2 Stunden vor Fahrtantritt telefonisch unter 0391 / 5363180 angemeldet werden.

Weitere wichtige Informationen sind in dem aktuellen Flyer zum Kyffhäuser-Rufbus enthalten. Darin finden Fahrgäste und Besucher neben dem aktuellen Fahrplan auch Informationen über Öffnungszeiten von einigen ausgewählten Sehenswürdigkeiten. Der Kyffhäuser-Bus wird 2018 wieder am Wochenende sowie an Feiertagen und auch in den Sommerferien Thüringens verkehren.

 

Unter: www.kyffhaeuser.de, im Abschnitt Freizeit & Tourismus, Menüpunkt Kyffhäuserbus finden Sie den aktuellen Flyer, der ebenfalls in den Touristinformationen in Bad Frankenhausen, Sondershausen und Kelbra sowie in den Omnibussen der Verkehrsgesellschaft Südharz mbH erhältlich ist.

 

Wir bitten alle touristischen Leistungsträger ihre Gäste auf dieses Angebot aufmerksam zu machen. Viele Besucher aber auch Ortsansässige würden ihr Auto sicher gern mal stehen lassen, um ein Stück auf dem Kyffhäuserweg zu wandern, der eine ganze Reihe von Haltestellen des „Kyffhäuser-Busses“ tangiert. Am Burghof Kyffhäuser steht für mobilitätseingeschränkte Besucher zusätzlich das umweltfreundliche Elektro-Shuttleangebot für eine kostenfreie Fahrt zum Denkmal und zurück während der Öffnungszeiten zur Verfügung.

Pressemitteilungen Landratsamt

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
Spielplatz am Schloßplatz wurde erweitert

Spielplatz am Schloßplatz wurde erweitert

Bad Frankenhausen Die Stadt Bad Frankenhausen ist als familiengerechte Kommune stets bemüht, die Rahmenbedingungen für Familien in der Kurstadt zu verbessern. Um das Spielangebot für die „Kleinsten“ zu erweitern bzw. zu verbessern, wurde jetzt auf dem Spielplatz am Schloßplatz ein Spielgerät für Kleinkinder errichtet.

Zur Leseliste hinzufügen

Digitales Fasten

Berlin Verzicht auf Smartphone und Co. im Trend

Zur Leseliste hinzufügen

Verkehrsteilnehmerschulung

Artern Kyffhäuser-Verkehrswacht lädt zum 26.09. in die VHS Artern

Zur Leseliste hinzufügen

Abrechnungsbetrug bei Pflegeleistungen

Berlin Neues aus dem Petitionsausschuss

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 6 Tagen

Tierischer Besuch beim VdK Ortsverband Artern

Artern Etwa 60 Mitglieder kamen am 08. September zu einer Veranstaltung des VdK OV Artern. Es gab Kaffee und selbstgebackenen Kuchen. Revierförster W. Rüdiger wusste Spannendes über das Thema „Wald und Wild im Altkreis Artern“ zu berichten. Zu Gast war diesmal Revierförster W. Rüdiger (Rentner)mit dem Thema „Wald und Wild im Altkreis Artern“. Er brachte auch seinen Hund „Boss“ mit.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 6 Tagen

Pflegeeltern im Kreis

Kyffhäuserkreis Kindern ein sicheres und geborgenes zu Hause geben

Zur Leseliste hinzufügen
vor 12 Tagen

So finden Sie seriöse Gesundheitsinformationen im Internet

Köln Die Unabhängige Patientenberatung Deutschland informiert

Zur Leseliste hinzufügen
vor 14 Tagen

Abrechnungsbetrug bei Pflegeleistungen

Berlin Neues aus dem Petitionsausschuss