Kurzmeldungen

Jahresabschluss des Kyffhäuserkreises

positiver Jahresabschluss erzielt

Kyffhäuserkreis. Auch im Jahr 2017 konnte sich der Kyffhäuserkreis weiter finanziell stabilisieren. Wie in den letzten Jahren wurde ein positiver Jahresabschluss erzielt.

Der endgültige Jahresabschluss für das Jahr 2017 beträgt 184.755,60 €.
Dieses positive Ergebnis konnte speziell durch Einsparungen im Personalbereich, aber auch durch die verhängte Haushaltssperre erzielt werden.

Trotz der hohen finanziellen Belastungen durch das Schulbauprogramm und des Neubaus dreier Schulen im Kyffhäuserkreis ist die finanzielle dauernde Leistungsfähigkeit gesichert.

„Wir haben unsere finanzielle Situation weiter verbessert und schaffen so die Voraussetzungen für die Aufnahme weiterer Kredite. So können wir den Neubau einer Mehrzweckhalle in Artern beginnen und das Schulbauprogramm für kleinere Grundschulen im ländlichen Raum starten“ freut sich die Landrätin des Kyffhäuserkreises Antje Hochwind (SPD).

Pressemitteilungen Landratsamt

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
Spielplatz am Schloßplatz wurde erweitert

Spielplatz am Schloßplatz wurde erweitert

Bad Frankenhausen Die Stadt Bad Frankenhausen ist als familiengerechte Kommune stets bemüht, die Rahmenbedingungen für Familien in der Kurstadt zu verbessern. Um das Spielangebot für die „Kleinsten“ zu erweitern bzw. zu verbessern, wurde jetzt auf dem Spielplatz am Schloßplatz ein Spielgerät für Kleinkinder errichtet.

Zur Leseliste hinzufügen

Digitales Fasten

Berlin Verzicht auf Smartphone und Co. im Trend

Zur Leseliste hinzufügen

Verkehrsteilnehmerschulung

Artern Kyffhäuser-Verkehrswacht lädt zum 26.09. in die VHS Artern

Zur Leseliste hinzufügen

Abrechnungsbetrug bei Pflegeleistungen

Berlin Neues aus dem Petitionsausschuss

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 6 Tagen

Tierischer Besuch beim VdK Ortsverband Artern

Artern Etwa 60 Mitglieder kamen am 08. September zu einer Veranstaltung des VdK OV Artern. Es gab Kaffee und selbstgebackenen Kuchen. Revierförster W. Rüdiger wusste Spannendes über das Thema „Wald und Wild im Altkreis Artern“ zu berichten. Zu Gast war diesmal Revierförster W. Rüdiger (Rentner)mit dem Thema „Wald und Wild im Altkreis Artern“. Er brachte auch seinen Hund „Boss“ mit.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 6 Tagen

Pflegeeltern im Kreis

Kyffhäuserkreis Kindern ein sicheres und geborgenes zu Hause geben

Zur Leseliste hinzufügen
vor 12 Tagen

So finden Sie seriöse Gesundheitsinformationen im Internet

Köln Die Unabhängige Patientenberatung Deutschland informiert

Zur Leseliste hinzufügen
vor 14 Tagen

Abrechnungsbetrug bei Pflegeleistungen

Berlin Neues aus dem Petitionsausschuss