Land und Leute

Wanderwege wieder frei begehbar

Der Wonnemonat Mai bietet allerbeste Voraussetzungen um eine ausgiebige Wanderung zu machen und das frische Grün der Wälder und die Blütenpracht auf den Streuobstwiesen zu genießen.

Hohe Schrecke. Pünktlich zum Start der diesjährigen Wandersaison ist auch das Wanderwegesystem der Hohen Schrecke wieder fit gemacht worden. Die von Sturmtief Friederike verursachten massiven Schäden sind inzwischen weitgehend beseitigt. Frau Straka von der Naturstiftung David teilt uns hierzu mit: „Es war eine große Herausforderung sämtliche Wanderwege weitgehend wieder frei und sicher für Wanderer begehbar zu machen. Dies ist bis auf Ausnahme des „Langen Tals“ über Braunsroda (Enzian-Wiesenweg & Kleiner Rundweg) nun gelungen. Das Lange Tal ist auch begehbar, allerding muss man hier weiterhin über dem Weg liegende Bäume umgehen. Wir hoffen, dass auch dieser letzte Wegeabschnitt schnellstmöglich beräumt wird. Wir wünschen allen Wanderern und Naturfreunden viel Freude bei der Erkundung der Hohen Schrecke auf unseren Wanderwegen und freuen uns auch über Feedback wie es Ihnen gefallen hat.

Stefanie Schröter // Projektbüro Hohe Schrecke

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
Spielplatz am Schloßplatz wurde erweitert

Spielplatz am Schloßplatz wurde erweitert

Bad Frankenhausen Die Stadt Bad Frankenhausen ist als familiengerechte Kommune stets bemüht, die Rahmenbedingungen für Familien in der Kurstadt zu verbessern. Um das Spielangebot für die „Kleinsten“ zu erweitern bzw. zu verbessern, wurde jetzt auf dem Spielplatz am Schloßplatz ein Spielgerät für Kleinkinder errichtet.

Zur Leseliste hinzufügen

Digitales Fasten

Berlin Verzicht auf Smartphone und Co. im Trend

Zur Leseliste hinzufügen

Verkehrsteilnehmerschulung

Artern Kyffhäuser-Verkehrswacht lädt zum 26.09. in die VHS Artern

Zur Leseliste hinzufügen

Abrechnungsbetrug bei Pflegeleistungen

Berlin Neues aus dem Petitionsausschuss

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 6 Tagen

Tierischer Besuch beim VdK Ortsverband Artern

Artern Etwa 60 Mitglieder kamen am 08. September zu einer Veranstaltung des VdK OV Artern. Es gab Kaffee und selbstgebackenen Kuchen. Revierförster W. Rüdiger wusste Spannendes über das Thema „Wald und Wild im Altkreis Artern“ zu berichten. Zu Gast war diesmal Revierförster W. Rüdiger (Rentner)mit dem Thema „Wald und Wild im Altkreis Artern“. Er brachte auch seinen Hund „Boss“ mit.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 6 Tagen

Pflegeeltern im Kreis

Kyffhäuserkreis Kindern ein sicheres und geborgenes zu Hause geben

Zur Leseliste hinzufügen
vor 12 Tagen

So finden Sie seriöse Gesundheitsinformationen im Internet

Köln Die Unabhängige Patientenberatung Deutschland informiert

Zur Leseliste hinzufügen
vor 14 Tagen

Abrechnungsbetrug bei Pflegeleistungen

Berlin Neues aus dem Petitionsausschuss