Kurzmeldungen

Abrechnungsbetrug bei Pflegeleistungen

Neues aus dem Petitionsausschuss

Berlin. ass bisherige Maßnahmen gegen Abrechnungsbetrug bei Pflegeleistungen noch immer nicht reichen, beweisen die aktuellen Skandalmeldungen bezüglich der ambulanten Intensivpflege. Ein Petent forderte deshalb, in dem dritten Pflegestärkungsgesetz sollten Regelungen aufgenommen werden, die den Abrechnungsbetrug eindämmen könnten.
Diese Forderung unterstützen nicht nur Kersten Steinke, Abgeordnete aus Nordthüringen, und ihre Fraktion DIE LINKE, sondern auch die Koalition konnte sich im Petitionsausschuss durchringen, die Petition an das Bundesministerium für Gesundheit zu überweisen, damit Abhilfe geleistet werden kann. Dazu ist das III. Pflegestärkungsgesetz zu ändern. Die Bundesregierung hat nun ein Jahr Zeit dem Petitionsausschuss mitzuteilen, ob und wie sie Abrechnungsbetrug in der Pflegebrache eindämmen will.

Kersten Steinke ist der Meinung, "wer wirklich ernsthaft die Ursachen des Pflegebetrugs austrocknen will, sollte die die kostengünstigste und demokratischste Kontrollvariante wählen: die Kontrolle durch die Menschen mit Pflegebedarf und ihre Familien. Das effizienteste Instrument ist nun mal der Vergleich zwischen vereinbarter Leistung - erbrachter Leistung - und Abrechnung. Allein die Tatsache, dass die Pflegedienste zur Herausgabe einer Rechnungskopie gezwungen werden, wird die Betrügereien massiv beeinflussen und verringern." Dies ist insbesondere bei den Pflegebedürftigen der GKV einzuführen, so wie es bei den Privatversicherten schon lange die Regel ist, damit alle die Möglichkeit der Kontrolle über die tatsächlich erbrachten Leistungen bekommen.

Pressemitteilungen Kersten Steinke

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
Spielplatz am Schloßplatz wurde erweitert

Spielplatz am Schloßplatz wurde erweitert

Bad Frankenhausen Die Stadt Bad Frankenhausen ist als familiengerechte Kommune stets bemüht, die Rahmenbedingungen für Familien in der Kurstadt zu verbessern. Um das Spielangebot für die „Kleinsten“ zu erweitern bzw. zu verbessern, wurde jetzt auf dem Spielplatz am Schloßplatz ein Spielgerät für Kleinkinder errichtet.

Zur Leseliste hinzufügen

Digitales Fasten

Berlin Verzicht auf Smartphone und Co. im Trend

Zur Leseliste hinzufügen

Verkehrsteilnehmerschulung

Artern Kyffhäuser-Verkehrswacht lädt zum 26.09. in die VHS Artern

Zur Leseliste hinzufügen

Abrechnungsbetrug bei Pflegeleistungen

Berlin Neues aus dem Petitionsausschuss

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 6 Tagen

Tierischer Besuch beim VdK Ortsverband Artern

Artern Etwa 60 Mitglieder kamen am 08. September zu einer Veranstaltung des VdK OV Artern. Es gab Kaffee und selbstgebackenen Kuchen. Revierförster W. Rüdiger wusste Spannendes über das Thema „Wald und Wild im Altkreis Artern“ zu berichten. Zu Gast war diesmal Revierförster W. Rüdiger (Rentner)mit dem Thema „Wald und Wild im Altkreis Artern“. Er brachte auch seinen Hund „Boss“ mit.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 6 Tagen

Pflegeeltern im Kreis

Kyffhäuserkreis Kindern ein sicheres und geborgenes zu Hause geben

Zur Leseliste hinzufügen
vor 12 Tagen

So finden Sie seriöse Gesundheitsinformationen im Internet

Köln Die Unabhängige Patientenberatung Deutschland informiert

Zur Leseliste hinzufügen
vor 14 Tagen

Abrechnungsbetrug bei Pflegeleistungen

Berlin Neues aus dem Petitionsausschuss