Sport

Ein souveräner Sieg

B-Junioren gewinnen gegen Nordhausen mit 4:0 (2:0) und dabei hätte das Spiel fast nichts stattgefunden...

Artern. Die größte Leistung vollbrachte wohl unser B-Junioren-Trainer Lars Beyer an diesem Samstag-Mittag, als er kurzfristig für das Spiel seiner Jungs einen neuen Schiedsrichter organisieren konnte. Beide Mannschaften standen bereits zum Warmmachen auf dem Platz, aber ein Schiedsrichter war nicht in Sicht. So telefonierte Lars mehrmals mit den Schiedsrichter-Ansetzern, um das Spiel bei den guten Bedingungen im Arterner Saline-Stadion irgendwie stattfinden zu lassen. Trotz der späten Anstoßzeit (11:30Uhr) und dem damit verbundenen Einsätzen vieler Schiedsrichter bei den Männerspielen ab 13:30Uhr, hofften beide Trainer doch noch auf ein mögliches Spiel. Ein großes „Dankeschön“ geht dabei an Steffen Schiller aus Kalbsrieth, der sich mit großem persönlichen Engagement einbrachte, seinen schon geplanten Schiedsrichter-Einsatz so umzulegen, um das Spiel unsere B-Junioren gegen die Jungs aus Nordhausen irgendwie noch möglich zu machen. Steffen, das war Spitze! Wir möchten uns außerdem bei den Verantwortlichen und dem ganzen Team von Wacker Nordhausen bedanken, da Sie sich zu keiner Zeit beschwerten, sondern auch auf ein heutiges Spiel beider Teams hofften! Danke Wacker, das ist nicht selbstverständlich! Im Spiel selbst übernahm der VfB Artern gleich zu Beginn das Geschehen. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung ließ man dem Tabellennachbarn aus Nordhausen keinen Platz zur Entfaltung. Heute war man wieder eng am Gegenspieler und gab auch keinen Ball verloren. Als sich dann in der 24.Minute unser Phantom Jano Beyer einen langen Ball an die Strafraumgrenze angelte und blitzschnell abzog, schlug der Ball unhaltbar für den Nordhäuser Torwart zur Arterner Führung ein. Jetzt wollte man mehr, setzte weiter nach und kam zu einigen guten Chancen. Eine davon nutzte unser Kapitän Eric Hildebrandt in der 35.Minute zur 2:0 Pausenführung. Auch in der zweiten Halbzeit spielte unser Team weiter sicher nach vorn und ließ kaum gefährliche Gegenstöße zu. So war es erneut Eric Hildebrandt, der einen tollen Angriff in der 51.Minute zur beruhigenden 3:0 Führung abschloss. Den Schlußpunkt setzte heute Paul Kluschnik, als er einen Eckball von Stevie Bank in der 79.Minute zum 4:0 Endstand klasse einköpfte. Dieser Sieg beruht auf einer souveränen und tollen Mannschaftsleistung unserer Jungs. So kann und wird man auch im letzten Spiel des Jahres gegen Mühlhausen punkten… (tp)

Matthias Trippo

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen

Kioskbetreiber:in gesucht

Heldrungen Naturschwimmbad Heldrungen sucht per Facebook

Zur Leseliste hinzufügen

Unwetter führt zu Überflutungen

Reinsdorf zwischen Artern und Reinsdorf

Zur Leseliste hinzufügen

Verkehrsunfall beim Überholen

Wiehe mindestens 10.000 € Schaden

Zur Leseliste hinzufügen

Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall

An der Schmücke in An der Schmücke

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 22 Stunden

Wasserbomben - gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Esperstedt Zeugenaufruf - Wer kann Hinweise geben?

Zur Leseliste hinzufügen
vor 22 Stunden

Leerstehendes Wohnhaus in Vollbrand

Sachsenburg zwischen Heldrungen Bahnhof und Sachsenburg

Zur Leseliste hinzufügen
vor 22 Stunden

Ladendieb erbeutet Musikbox

Bad Frankenhausen in Bad Frankenhausen

Zur Leseliste hinzufügen
vor 22 Stunden

251. Brunnenfest - Programm 2024

Artern Lesen Sie hier das Porgramm zum 251. Arterner Brunnenfest. 2024 präsentiert die Stadt die neu gebaute Freilichtbühne. Man gibt sich besonders gastfreundlich, denn...