Sport

Ein souveräner Sieg

B-Junioren gewinnen gegen Nordhausen mit 4:0 (2:0) und dabei hätte das Spiel fast nichts stattgefunden...

Artern. Die größte Leistung vollbrachte wohl unser B-Junioren-Trainer Lars Beyer an diesem Samstag-Mittag, als er kurzfristig für das Spiel seiner Jungs einen neuen Schiedsrichter organisieren konnte. Beide Mannschaften standen bereits zum Warmmachen auf dem Platz, aber ein Schiedsrichter war nicht in Sicht. So telefonierte Lars mehrmals mit den Schiedsrichter-Ansetzern, um das Spiel bei den guten Bedingungen im Arterner Saline-Stadion irgendwie stattfinden zu lassen. Trotz der späten Anstoßzeit (11:30Uhr) und dem damit verbundenen Einsätzen vieler Schiedsrichter bei den Männerspielen ab 13:30Uhr, hofften beide Trainer doch noch auf ein mögliches Spiel. Ein großes „Dankeschön“ geht dabei an Steffen Schiller aus Kalbsrieth, der sich mit großem persönlichen Engagement einbrachte, seinen schon geplanten Schiedsrichter-Einsatz so umzulegen, um das Spiel unsere B-Junioren gegen die Jungs aus Nordhausen irgendwie noch möglich zu machen. Steffen, das war Spitze! Wir möchten uns außerdem bei den Verantwortlichen und dem ganzen Team von Wacker Nordhausen bedanken, da Sie sich zu keiner Zeit beschwerten, sondern auch auf ein heutiges Spiel beider Teams hofften! Danke Wacker, das ist nicht selbstverständlich! Im Spiel selbst übernahm der VfB Artern gleich zu Beginn das Geschehen. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung ließ man dem Tabellennachbarn aus Nordhausen keinen Platz zur Entfaltung. Heute war man wieder eng am Gegenspieler und gab auch keinen Ball verloren. Als sich dann in der 24.Minute unser Phantom Jano Beyer einen langen Ball an die Strafraumgrenze angelte und blitzschnell abzog, schlug der Ball unhaltbar für den Nordhäuser Torwart zur Arterner Führung ein. Jetzt wollte man mehr, setzte weiter nach und kam zu einigen guten Chancen. Eine davon nutzte unser Kapitän Eric Hildebrandt in der 35.Minute zur 2:0 Pausenführung. Auch in der zweiten Halbzeit spielte unser Team weiter sicher nach vorn und ließ kaum gefährliche Gegenstöße zu. So war es erneut Eric Hildebrandt, der einen tollen Angriff in der 51.Minute zur beruhigenden 3:0 Führung abschloss. Den Schlußpunkt setzte heute Paul Kluschnik, als er einen Eckball von Stevie Bank in der 79.Minute zum 4:0 Endstand klasse einköpfte. Dieser Sieg beruht auf einer souveränen und tollen Mannschaftsleistung unserer Jungs. So kann und wird man auch im letzten Spiel des Jahres gegen Mühlhausen punkten… (tp)

Matthias Trippo

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen

Einbruch ins Bettenlager

Bad Frankenhausen in Frankenhausen

Zur Leseliste hinzufügen
Schwimmunterricht? Nicht nur in Wiehe gesichert!

Schwimmunterricht? Nicht nur in Wiehe gesichert!

Wiehe Dank großzügiger Spenden konnten wir das Familienbad Hohe Schrecke renovieren und ermöglichen weiterhin Schwimmunterricht für Kinder. Termine für Veranstaltungen im Bad sind bereits geplant.

Zur Leseliste hinzufügen

Alokoholisiert im Kreisverkehr geradeaus

Artern Zwei Verletzte nach Unfall in Artern

Zur Leseliste hinzufügen

Unbekannte zündeln in Lagerhalle

Artern in Artern

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Polleranlage Leipziger Straße dauerhaft dicht?

Artern Ortschaftsrat will Straße dicht machen

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Mehrere Kellereinbrüche

Artern in Artern

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Renitenten Ladendieb gestellt

Heldrungen in Heldrungen

Zur Leseliste hinzufügen
vor 4 Tagen

Rezept gefälscht

Roßleben-Wiehe in Roßleben