Sport

Spielbericht VfB Artern gegen Borntal Erfurt

D-Junioren unterliegen gegen Borntal Erfurt

Artern. Am Wochenende waren wieder einmal Landeshauptstädter zu Gast im Arterner Stadion. Die Mannschaft aus Borntal ist zurzeit 6. in der aktuellen Tabelle und wollte in Artern diesen Platz weiter absichern. Artern im Gegenzug wollte nun endlich den zweiten Heimsieg in der Saison. Einige Spieler von Artern machten sich schon vor Spielbeginn in die Hosen, als sie die körperlich robusteren Erfurter Spieler sahen. Einer dieser Spieler war Paul Budach der in der 1. Halbzeit dem Spiel seinen Stempel aufdrückte. Nach anfänglichen abtasten gelang in der 5.min Paul Budach der 0:1 Führungstreffer für Borntal Erfurt. In der Folge dominierte Erfurt das Spiel und Artern war durch den zeitigen Rückstand verunsichert. In der 11.min dann der nächste Streich von Paul. Er setzte sich gegen die komplette Arterner Hintermannschaft durch und vollendete mit einem satten Flachschuss aus 12m ins untere Eck. Artern war trotzdem bemüht und erarbeitete sich auch Möglichkeiten. Diese wurden aber wie sooft leichtfertig vergeben. In der 19.min dann der nächste Auftritt von Paul Budach. Wieder ließ er Nico Herfort stehen und schoss überlegt zum 0:3 ein. Paul machte den feinen Unterschied in optimaler Chancennutzung. In der 28.min machte wieder Paul von sich reden. Nach einem Foul an ihn regte er sich auf beleidigte und beschimpfte die Schiedsrichterin Kirsten Schiller. Diese redete ruhig auf Paul ein und gab ihn eine 5 minütige Zeitstrafe. Paul beruhigte sich aber nicht mehr und meckerte munter weiter. Kristin Schiller blieb nun keine andere Möglichkeit, da die Unsportlichkeit ausartete und gab ihm die Rote Karte. Artern stellte nun in der Halbzeitpause um und wollte so schnell wie möglich den Anschlusstreffer erzielen. Trotz optischer Überlegenheit konnte Artern kein Kapital aus dem Überzahlspiel erzielen. Als großer Rückhalt entpuppte sich nun der Erfurter Keeper, der jeden Schuss oder Kopfball sicher abfischte. Artern gab aber nicht nach, war aber nun anfällig für Konter. Einer dieser wurde nur durch ein Foulspiel im Strafraum gebremst. Den Strafstoß hielt Moritz Ritsch bravourös und leitete sofort einen Gegenangriff ein. Durch das schnelle Umschalten wurde Erfurt überrascht und Max Wenkel erzielte das 1:3 in der 58.min. Auch die letzten Angriffe von Artern, die wirklich alles versuchten, konnten nicht in Zählbares umgesetzt werden. So blieb es am Ende beim 1:3 für Borntal Erfurt und Artern muss im nächsten Heimspiel auf größere Treffsicherheit hoffen.

Tor : Moritz Ritsch Abwehr : Laurin Jordanland- Nico Herfort- Maximilian Lüttich
Mittelfeld : Jonas Henning – Elias Nelde
Angriff : Richard Schirmer- Franz Stöhr
Wechsel : Nils Weber- Lennart Becher- Max Wenkel

Volker Lüttich

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen

Einbruch ins Bettenlager

Bad Frankenhausen in Frankenhausen

Zur Leseliste hinzufügen
Schwimmunterricht? Nicht nur in Wiehe gesichert!

Schwimmunterricht? Nicht nur in Wiehe gesichert!

Wiehe Dank großzügiger Spenden konnten wir das Familienbad Hohe Schrecke renovieren und ermöglichen weiterhin Schwimmunterricht für Kinder. Termine für Veranstaltungen im Bad sind bereits geplant.

Zur Leseliste hinzufügen

Alokoholisiert im Kreisverkehr geradeaus

Artern Zwei Verletzte nach Unfall in Artern

Zur Leseliste hinzufügen

Unbekannte zündeln in Lagerhalle

Artern in Artern

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Polleranlage Leipziger Straße dauerhaft dicht?

Artern Ortschaftsrat will Straße dicht machen

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Mehrere Kellereinbrüche

Artern in Artern

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Renitenten Ladendieb gestellt

Heldrungen in Heldrungen

Zur Leseliste hinzufügen
vor 4 Tagen

Rezept gefälscht

Roßleben-Wiehe in Roßleben