Kurzmeldungen

Der 1. Mai in Thüringen

Wir sind viele. Wir sind eins.

Erfurt. Unter dem Motto „Wir sind viele. Wir sind eins.“ ruft der DGB in diesem Jahr in 17 Städten in Thüringen zur Teilnahme an den Maiveranstaltungen auf. Die zentrale thüringische Veranstaltung wird in Gera stattfinden. Dort sprechen Wolfgang Lemb, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall, Sandro Witt, stellvertretender Vorsitzender des DGB Hessen-Thüringen. Ministerpräsident Bodo Ramelow wird für ein Grußwort der Landesregierung erwartet.

„Der DGB und die Gewerkschaften in Thüringen setzen sich für eine Politik ein, die die Lebens- und Arbeitsbedingungen aller Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer verbessert“, erklärt der stellv. Vorsitzende des DGB Hessen-Thüringen, Sandro Witt. „Getreu dem Motto des diesjährigen 1. Mai „Wir sind viele. Wir sind eins.“ treten wir ein für mehr soziale Sicherheit und Teilhabe aller Menschen. Wir stehen für eine demokratische, für eine soziale und für eine solidarische Gesellschaft. Diesen Anspruch werden wir verteidigen gegen alle, die mit falschen Versprechen und menschenverachten Parolen versuchen, die Ängste von Menschen in Hass und Gewalt zu wenden.“
Die Veranstaltung in der Landeshauptstadt Erfurt wird um 10.00 Uhr vor der Thüringer Staatskanzlei eröffnet. Im Anschluss soll es eine Demonstration über den Juri-Gagarin-Ring zum Anger geben. Dort wird der Demonstrationszug gegen 11.00 Uhr erwartet. Nach einem Grußwort des Oberbürgermeisters Andreas Bausewein wird als Hauptredner, Bernd Spitzbarth, 1. Geschäftsführer der IG Metall Erfurt und Nordhausen, zu den Teilnehmern sprechen.

„Der DGB lädt alle Bürgerinnen und Bürger des Freistaates sowie ihre Gäste herzlich ein, den Tag der Arbeit gemeinsam mit uns zu feiern“, sagt die Regionsgeschäftsführerin des DGB Thüringen, Renate Licht. „An diesem Tag gehen wir auf die Straße, um für die Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu demonstrieren. Gute Arbeit, gute Löhne, eine armutsfeste Rente, eine starke Mitbestimmung und öffentliche Dienstleistungen, die allen Menschen zur Verfügung stehen, gibt es nur, wenn wir uns als Gewerkschaften, Betriebsräte und Beschäftigte gemeinsam und immer wieder dafür stark machen. Deshalb, heraus zum 1. Mai.“

Pressemitteilungen DGB Thüringen

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
Programm 50. Arterner Zwiebelmarkt

Programm 50. Arterner Zwiebelmarkt

Artern Lesen Sie hier das Programm zum Jubiläumsmarkt in Artern. Das erste Mal fand der Markt im Jahr 1972 statt, eigentlich müsste es bereits der 51. sein, aber...

Zur Leseliste hinzufügen
 Frau durch Hundebisse verletzt

Frau durch Hundebisse verletzt

Schönfeld Die Frau war in Schönfeld unterwegs und wollte ihre Katze vor freilaufenden Hunden schützen.

Zur Leseliste hinzufügen

Streifenwagen kollidiert mit geparktem Sattelauflieger

Artern Sachschaden mindestens 5000 Euro

Zur Leseliste hinzufügen

Betriebsschließung Landratsamtes

Kyffhäuserkreis am 19.09.2022

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Vermutlich gestohlenes Fahrrad

Bad Frankenhausen bei Verkehrskontrolle festgestellt

Zur Leseliste hinzufügen
vor 4 Tagen

Wassersauger für Feuerwehr Bad Frankenhausen

Bad Frankenhausen Neuer Wasser- und Schlammsauger „Heros“ von der SV SparkassenVersicherung für die Feuerwehr Bad Frankenhausen. Das Losglück war dem Bürgermeister hold.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 4 Tagen

Bad Frankenhausen belegt Platz 7 im Dynamik Ranking der Kleinstädte

Bad Frankenhausen Die Kleinstadt Bad Frankenhausen belegte im Dynamik-Ranking von KOMMUNAL und der Contor Regio im Jahr 2022 den Platz 7 von insgesamt 900 Kommunen deutschlandweit mit 10.000 bis 20.000 Einwohner und zeigt damit die äußerst positive Entwicklung der Kurstadt in den zurückliegenden 10 Jahren.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 5 Tagen

Polizei warnt vor zunehmenden Einbrüchen

Nordthüringen Nordthüringen