Kurzmeldungen

Wetterbeobachtung vollautomatisch

Kein Personal mehr in Artern nach über 60 Jahren

Artern. Bereits am 1. Januar 2015 wurde der  Wetterbeobachtungsdienst eingestellt, weil die Technik nun in der Lage ist, alle erforderlichen Daten zu ermitteln und weiterzuleiten.
Zu zweit haben wir noch den manuellen Radioaktivitätsmessdienst durchgeführt, der seit dem 13. Dezember 2017 Geschichte ist. Auch diese Aufgaben hat die Technik übernommen.

Nach fast 60 Jahren erfüllt die ehemalige Wetterwarte Artern nun vollautomatisch ihren Dienst als Automatische Wetter- und Radioaktivitätsmessstation. Falls Sie zukünftig Fragen haben, die das Wetter betreffen, nutzen Sie also bitte die Hotline des Deutschen Wetterdienstes 0180 2913913.

Evelyn Lange

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen

Kioskbetreiber:in gesucht

Heldrungen Naturschwimmbad Heldrungen sucht per Facebook

Zur Leseliste hinzufügen

Unwetter führt zu Überflutungen

Reinsdorf zwischen Artern und Reinsdorf

Zur Leseliste hinzufügen

Verkehrsunfall beim Überholen

Wiehe mindestens 10.000 € Schaden

Zur Leseliste hinzufügen

Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall

An der Schmücke in An der Schmücke

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 15 Stunden

251. Brunnenfest - Programm 2024

Artern Lesen Sie hier das Porgramm zum 251. Arterner Brunnenfest. 2024 präsentiert die Stadt die neu gebaute Freilichtbühne. Man gibt sich besonders gastfreundlich, denn...

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Programm 332. Bartholomäusmarkt

Wiehe Lesen Sie hier das Programm für den 332. Bartholomäusmarkt 2024 in Wiehe.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Parkinson-Risiko durch Pestizide

Kyffhäuserkreis Berufskrankheit anerkannt

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Parkplatzunfall - Kind gegen Auto

Bad Frankenhausen in Frankenhausen