Land und Leute

Neues Café in Artern

Ehemaliges Passagencafé in Artern wird "Bistro No. 1"

Artern. Auch wenn außer dem Standort nichts mehr an das alte Passagencafé erinnert - man muss den Namen zur Ortsbeschreibung doch immer noch verwenden, denn die Adresse "Markt 4", die für den gesamten Gebäudekomplex verwendet wird, führt oft nur zu der Frage: Wo entsteht das neue Bistro auf dem Marktplatz? Dann fällt aber allen ein, dass da ja Mal ein Cafè in der Passage zwischen Marktplatz und Schloßstraße war.

Mit einem neuen Konzept will Jungunternehmerin Cathleen Scholz Gäste zum Verweilen bewegen. Derzeit laufen die letzten Umbaumaßnahmen. Zwar sind die Schaufenster verhangen, doch 2 beschriftete "Gucklöcher" animieren Spaziergänger immer wieder, die Nasen an die Schaufensterscheiben zu pressen, um einen Blick in’s Innere zu erhaschen. Aber auch auf Facebook gibt es schon fast 200 Fans, die seit Wochen den Fortschritt im Bistro verfolgen und kommentieren.
https://www.facebook.com/BistroNo1

Am 22. März wird das "Bistro No. 1" dann eröffnen.

Torsten Blümel

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
 Wo ist Helmut Jäger?

Wo ist Helmut Jäger?

Schönewerda Öffentlichkeitsfahndung nach vermisster Person

Zur Leseliste hinzufügen

Bezahlkartensystem für Asylbewerber

Kyffhäuserkreis im Kyffhäuserkreis ab März

Zur Leseliste hinzufügen

Mann bei Arbeitsunfall tödlich verletzt

Artern 58-Jähriger von Betonteil erfasst

Zur Leseliste hinzufügen

Abkochgebot für Trinkwasser - aufgehoben!

Udersleben im Bereich Udersleben

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 13 Stunden

Berauscht und unter Alkoholeinfluss

Roßleben und kein Führerschein

Zur Leseliste hinzufügen
vor 13 Stunden

Im Supermarkt bestohlen

Roßleben in Roßleben

Zur Leseliste hinzufügen
vor 13 Stunden

Schornstein in Brand

Hauteroda in Hautroda

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Gewerkschaft kritisiert hohe Mietzuschüsse

Kyffhäuserkreis 684.000 € im Monat gibt es vom Job-Center für Vermieter im Kyffhäuserkreis. IG BAU-Appell an die Politik: „Mehr Sozialwohnungen – weniger Mietzahlungen an Vermieter“