Sport

Fußballberichte vom Wochenende

Spielbericht E-Junioren Bad Langensalza gegen VfB Artern und Platzierungsspiel Wacker Nordhausen II gegen VfB Artern II.

Artern. E-Junioren Bad Langensalza gegen VfB Artern

Eine schwere aber nicht unlösbare Aufgabe wartete in Bad Langensalza auf die Arterner Truppe. Vor dem Spiel kamen 2 Absagen, somit hatte Artern keinen Wechsler in petto. Kurz entschlossen wurde Gustav Schirmer ins Aufgebot integriert, der mit seiner Familie zum zuschauen angereist war. Ausrüstungsgegenstände wurden von anderen Spielkameraden geliefert. Artern hatte Anstoß und der sehr kleine Platz verleitet zum sofortigen Torschuss. Ein Spieler von Langensalza spritzte aber dazwischen. Richard Schirmer schaltete schnell um, umspielte seinen Gegenspieler, passte haargenau in den Lauf von Elias Nelde und Elias schoss nach nur 10 Sekunden das erste Mal aufs Tor. Sein Schuss krachte an die Latte. Ein verheißungsvoller Auftakt für Artern. Die Arterner rannten als ob ihnen der Teufel im Nacken sitzt. Jeder Zweikampf wurde bedingungslos geführt. In der 4.min wurde die Anfangsoffensive durch einen Flachschuss zum 0:1 durch Franz Stöhr belohnt. Artern zog sich nun etwas weiter zurück und lies den Gegner etwas kommen. Die Jungen aus Langensalza hatten nun ein paar gute Szenen, die jedoch von dem sehr gut aufgelegten Torwart Danny Popko vereitelt wurden. Artern konterte nun gefährlich, ohne sich das Spiel aus der Hand nehmen zu lassen. Gerade nach Eckbällen und Freistößen war Bad Langensalza sehr gefährlich, aber mit zunehmender Spieldauer stellte sich die Abwehr immer besser auf diese Situationen ein. In der 20.min stellte Franz Stöhr mit dem 0:2 einen wichtigen Schritt zum Auswärtssieg. Ein toll vorgetragener Konter über Richard Schirmer der die Übersicht behielt, uneigennützig nach innen passte und Franz konnte den Ball unbedrängt versenken. Kurz vor der Halbzeit noch eine Riesenmöglichkeit zum Torerfolg durch Max Wenkel. Da die letzten Spiele nach der Halbzeit verschlafen wurden hatte Trainer Lüttich in der Halbzeitpause Torschusstraining verordnet. Vielleicht ist es nur Einbildung, aber die Jungen wirkten frischer und munterer denn je. Nach der Pause wollte Artern unbedingt den Dritten Treffer erzielen. Nach 10 Minuten hin und her gelang Franz Stöhr Treffer Nummer 3 per Kopf nach einem Freistoss. In der 37.min ein Volleyschuss aus 5m hinein ins Glück zum 0:4 wieder durch Franz. Nun belohnte sich auch Bad Langensalza mit dem Ehrentreffer für eine gute Partie zum 1:4 durch Johannes Römschild. Artern lies aber an diesem Tag nicht nach und Franz krönte seine tolle Leistung mit einem sehenswerten Treffer von der Mittellinie zum 1:5. In der 46.min führte Richard Schirmer einen Freistoss gedankenschnell auf den sich freilaufenden Max Wenkel aus und Max zimmerte den Ball zum 1:6 in die Maschen. Mit einer tollen Mannschaftsleistung belohnten sich die Arterner und verlassen nun seit langer Zeit die Abstiegsränge.
Tor : Danny Popko
Abwehr : Justus Kliem- Janek Gollnow
Mittelfeld : Max Wenkel- Konstantin Cengiz- Elias Nelde
Angriff : Richard Schirmer- Franz Stöhr
Wechsel : Gustav Schirmer

Platzierungsspiel Wacker Nordhausen II gegen VfB Artern II

Im zweiten Platzierungsspiel der Tabellenvierten musste Artern nach Nordhausen. Hier fehlten wieder gleich 3 Spieler, die durch E-Junioren aufgefüllt wurden. Zwei dieser E-Junioren Spieler Franz Stöhr und Richard Schirmer besetzten wie in der vergangenen Woche wieder die Angriffspositionen. Artern zeigte auch in Nordhausen eine fussballerisch beeindruckende Partie, aber wie sooft belohnte man sich wieder nicht mit Toren.
Wer dieses Spiel gesehen hat, kann sich nicht erklären, warum Artern wie in der Vorwoche als Verlierer vom Platz ging. Artern übernahm von der 1.min an das Spiel, spielte klug über die Aussenpositionen und flankte gefährlich in den Strafraum. Aber kein Ball fand den Weg in die Maschen von Nordhausen. Die Abwehr mit Luca Grube und Richard Aetner stand großartig und jede Angriffsaktion wurde von den beiden im Keim erstickt. So hatte Torhüter Nils Weber zuerst einen ruhigen Morgen. In der 20.min passierte dann leider Richard ein riesen Patzer. Er wollte den Ball zu Nils spielen, der Pass war leider zu ungenau und Lennart Gröber spritzte dazwischen und überwandt Nils zum 1:0.
Artern lies sich aber nicht von seiner Linie abbringen und wollte schnell den Ausgleich erzielen. Dies gelang bis zur Halbzeit aber nicht. Nach der Pause kam der dritte der E-Junioren Max Wenkel der für weiteren Angriffsschwung sorgen sollte. In der 34.min hatte Artern Eckball, aber daraus ergeben sich im Fußball oft die besten Kontermöglichkeiten. Auch an diesem Tag sollte Artern eine Kostprobe von perfektem Konterspiel zu spüren bekommen. Der Eckball wurde abgefangen, der Ball schnell auf den sehr schnellen Lennart Gröber gespielt und der lies sich nicht lange bitten und versenkte den Ball zum 2:0. Artern setzte nun alles auf eine Karte und verstärkte weiter das Angriffsspiel. Doch beste Möglichkeiten durch Maximilian Lüttich, Max Wenkel Franz Stöhr oder Richard Schirmer wurden nicht genutzt. In der 48.min kam dann der endgültige K.O. für Artern, als Julius Buchardt zum 3:0 einschoss. Den Abschluss setzte wieder der pfeilschnelle Lennart Gröber mit seinem dritten Treffer zum 4:0. Nach der Partie lobte der Nordhäuser Trainer die Mannschaft von Uwe Weber und Falk Henning und war begeistert über die Leistung der 3 E-Junioren Spieler.
Ein tolles Jahr ist nun für die D2 zu Ende gegangen. Die Mannschaft präsentierte sich in der Staffel 1 der 1.Kreisklasse hervorragend mit Platz 4. Die Trainingsbeteiligung lag bei guten 73 %. Leider hatten die Trainer auch 5 Abgänge zu verzeichnen. Dies kompensierte die Mannschaft aber eindrucksvoll. Die Trainer möchten sich wie immer bei den Eltern bedanken, die Woche für Woche die Trikots waschen und ihre Kinder oft am Spielfeld lautstark unterstützen.
Tor : Nils Weber
Abwehr : Richard Aetner- Luca Grube
Mittelfeld : Nico Herfort- Jonas Henning- Maximilian Lüttich
Angriff : Richard Schirmer- Franz Stöhr
Wechsel : Benno Hubold- Max Wenkel

Volker Lüttich

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen

Kioskbetreiber:in gesucht

Heldrungen Naturschwimmbad Heldrungen sucht per Facebook

Zur Leseliste hinzufügen

Unwetter führt zu Überflutungen

Reinsdorf zwischen Artern und Reinsdorf

Zur Leseliste hinzufügen

Verkehrsunfall beim Überholen

Wiehe mindestens 10.000 € Schaden

Zur Leseliste hinzufügen

Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall

An der Schmücke in An der Schmücke

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 15 Stunden

251. Brunnenfest - Programm 2024

Artern Lesen Sie hier das Porgramm zum 251. Arterner Brunnenfest. 2024 präsentiert die Stadt die neu gebaute Freilichtbühne. Man gibt sich besonders gastfreundlich, denn...

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Programm 332. Bartholomäusmarkt

Wiehe Lesen Sie hier das Programm für den 332. Bartholomäusmarkt 2024 in Wiehe.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Parkinson-Risiko durch Pestizide

Kyffhäuserkreis Berufskrankheit anerkannt

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Parkplatzunfall - Kind gegen Auto

Bad Frankenhausen in Frankenhausen