Sport

3 Spielberichte vom Wochenende

Auch am letzten Wochenende wurde wieder gekickt. Die C- und D-Junioren bestritten am Wochenende Spiele. Die Berichte kommen von Ronny Piesche und Volker Lüttich.

Artern. Erster Saisonsieg der C2-Junioren

Empor Sondershausen - VfB Artern 1:8 (0:3)

Die C 2 Junioren des VfB Artern fuhren am 2. Spieltag ihren 1. Saisonsieg ein und das völlig verdient. Von Beginn an belagerten die Arterner Jungs das Tor der Gastgeber und gingen bereits in der 3. Spielminute durch Benno Hubold in Führung. Wenn es laut Trainer Ronny Piesche was am Arterner Spiel auszusetzen gab, dann war es die mangelnde Chanchenauswertung. So ließen Aurel Kallo,Elias Exner und Kapitän Vincent Oberreich beste Gelegenheit liegen. Besser machten es Erik Jonientz und Julian Lesny,die mit ihren Treffern für die 3:0 Pausenführung sorgten.

Im 2. Durchgang lief der Arterner Motor dann richtig heiß. Kämpferisch und auch spielerisch war man den Gästen völlig überlegen. Erneut waren es Benno Hubold und Erik Jonientz die auf 4:0 und 5:0 erhöhten. Dann hatte auch noch Julian Lesny seinen ganz großen Auftritt. Im Mitterfeld den Ball erkämpft, ließ er 2 Spieler aussteigen und hämmerte den Ball aus 30 Mertern genau in den Winkel. Da gab es sogar Applaus vom Gegner. Am Ende war es ein völlig verdienter Auswärtssieg der Salinestädter.



Artern schießt sich an Tabellenspitze (C1-Junioren)

VfL Ebeleben - VfB Artern 1-7 (0:3)
Die C1-Junioren des VfB Artern haben ihr erstes Auswärtsspiel beim VfL Ebeleben mit 7:1 (3:0) gewonnen. Von Beginn an übernahmen dabei die Arterner die Kontrolle über die Partie und gingen verdient nach Kopfball von Julian Lesny (10.) und einen sehenswerten Schuss von Markus Keil (12.) schnell mit 2:0 in Führung. Im weiteren Spielverlauf ließ Artern die Ebelebener nie ins Spiel kommen und konnten wiederum durch Markus Keil (34.) auf eine 3:0 Pausenführung erhöhen.
Im zweiten Durchgang änderte sich der Spielverlauf nicht, Artern kontrollierte weiter das Geschehen und machte durch Tore von Daniel Schmidt (37./61.), Pascal Kluge (42.) und Leon Hoffmann (60.) den 7:1 Endstand perfekt. Ebeleben gelang nur der Ehrentreffer durch Simon Koch (47.),welcher auch wegen wiederholten Foulspiel kurz vor Schlusspfiff die Gelb-Rote Karte sah.



Spielbericht D-Junioren Rot Weiß Erfurt gegen VfB Artern

Zum Saisonstart hatte der VfB Artern einen schweren Gang zu bewältigen. Man reiste in die Landeshauptstadt zu dem Topfavoriten Rot Weiß Erfurt.
Die neu strukturierte Mannschaft von Uwe Weber und Volker Lüttich besteht zum größten Teil aus dem jüngeren Jahrgang 2004. 7 Spieler aus diesem Jahrgang bilden den Stamm. Durch die Sommerferien konnten die Trainer erst sehr spät auf alle Spieler zugreifen. Aber trotz der Umstände wollte sich der VfB so teuer wie möglich verkaufen. Die ersten Minuten des Spiels bestimmten, wie nicht anders zu erwarten, die Rot Weißen. Artern versuchte die Erfurter so weit wie möglich vom eigenen Strafraum fern zu halten. Dies gelang auch recht gut und man hatte selber ein zwei gute Szenen nach vorn. Doch in der 5. Minute platzte dann der Knoten für Erfurt. Artern hatte gegen den schnellen Kombinationsfußball nichts mehr entgegen zu setzen. Erfurt erspielte sich zahlreiche Tormöglichkeiten, aber nur 4 fanden bis zur Halbzeitpause den Weg ins Arterner Tor. Mit dem 5:0 war Artern gut bedient. Die Trainer verlangten in der 2. Hälfte aufmerksamer in der Abwehr zu agieren, da Erfurt jeden Angriff ausspielte. Doch auch in Halbzeit 2 sah man kein anderes Bild. Bei Ballverlusten blieben die Arterner meistens stehen und Erfurt überbrückte mit herrlichem Passspiel die Zonen. So hagelte es noch weitere 7 Treffer gegen Artern. Die Mannschaft aus Artern kämpfte zwar aufopferungsvoll doch gegen das schnelle und präzise Spiel von Erfurt war kein Kraut gewachsen. Auch der Ehrentreffer blieb Artern verwehrt als Lennert Becher von Franz Stöhr mit einem Steilpass auf die Reise geschickt wurde. Lennert versuchte den Ball über den herauslaufenden Erfurter Keeper zu lupfen. Dies gelang ihm auch, aber der Ball verfehlte knapp das Tor. So verlor man die erste Auswärtspartie mit 12:0. Erfurt soll aber für die junge Arterner Truppe kein Maßstab sein. Für beide Trainer steht fest, dass es für Artern eine schwere Saison wird, aber die Jungen müssen sich als Mannschaft finden und auch dementsprechend auftreten. Einen Dank gilt hier wieder einmal Herrn Dr. Steffen Krauspe, der seine Schulbusse der IBKM für Auswärtsfahrten der D- Junioren bereit stellt.

Tor : Moritz Ritsch
Abwehr : Nico Herfort- Nils Weber- Jonas Henning
Mittelfeld : Richard Schirmer- Elias Nelde- Maximilian Lüttich
Angriff : Franz Stöhr
Wechsel : Lennert Becher- Justus Kliem- Konstantin Cengiz

Ronny Piesche und Volker Lüttich

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen

Einbruch ins Bettenlager

Bad Frankenhausen in Frankenhausen

Zur Leseliste hinzufügen
Schwimmunterricht? Nicht nur in Wiehe gesichert!

Schwimmunterricht? Nicht nur in Wiehe gesichert!

Wiehe Dank großzügiger Spenden konnten wir das Familienbad Hohe Schrecke renovieren und ermöglichen weiterhin Schwimmunterricht für Kinder. Termine für Veranstaltungen im Bad sind bereits geplant.

Zur Leseliste hinzufügen

Alokoholisiert im Kreisverkehr geradeaus

Artern Zwei Verletzte nach Unfall in Artern

Zur Leseliste hinzufügen

Unbekannte zündeln in Lagerhalle

Artern in Artern

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Polleranlage Leipziger Straße dauerhaft dicht?

Artern Ortschaftsrat will Straße dicht machen

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Mehrere Kellereinbrüche

Artern in Artern

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Renitenten Ladendieb gestellt

Heldrungen in Heldrungen

Zur Leseliste hinzufügen
vor 4 Tagen

Rezept gefälscht

Roßleben-Wiehe in Roßleben