Kurzmeldungen

Weihnachtsfeier VdK Roßleben

auch in Roßleben lud der VdK zur Weihnachtsfeier

Roßleben. „Wie jedes Jahr an dessen Ende hatte der Vorstand des OV seine Mitglieder mit einer Schmuckkarte mit besinnlichem Vers zur Vorweihnachtszeit, die auch den Einladungstext trug, zum 06.12.2015 in die „Wilde Rose“ zur Jahresabschluss-/Weihnachtsfeier eingeladen. Der Vorsitzende konnte die zahlreich anwesenden Mitglieder, Frau Schilling sowie Herrn  Reiber als Vertreter des VdK- Kreisvorstandes herzlich begrüßen. Den aus Krankheitsgründen nicht anwesenden Mitgliedern wünschte er baldige Genesung und gab den Anwesenden den Ablauf des Treffens im weihnachtlich geschmückten und durch die Wärme des großen Kachelofens wohl temperierten  Raumes der „Wilden Rose“ bekannt. „Unbemerkt“ hatte jeder ein Kaffee-Gedeck mit leckerem Kuchen vor sich stehen und den ließen sich alle bei heißem Tee/Kaffee und individuellen Gesprächen schmecken.
Danach konnte der Vorsitzende sich bei den aktiven Helfern (Zeitungs- und Einladungsausträgern) mit Präsent und anerkennenden Worten für ihre zuverlässige Unterstützun bedanken, denn ohne das Zusammenspiel ehrenamtlicher Tätigkeiten ist ein funktionierendes Verbandsleben nicht möglich. Alle Anwesenden bestätigten mit viel Beifall diese Geste der Anerkennung.
Er musste die Anwesenden dann noch über eine Notwendigkeit aus der Ressource „Wahrung des Datenschutzes“ informieren , dass das Veröffentlichen von Fotos zum Veranstaltungsablauf nur noch bei Vorliegen der Zustimmung der, auf den Fotos zu erkennenden Personen, erfolgen darf. Keiner der Anwesenden widersprach daraufhin der Veröffentlichung von Fotos mit seiner Person. Für Kinder ist dieser Umstand besonders „sensibel“, sodass die Zustimmung der Eltern einzuholen ist.
Zwischenzeitlich waren die Akteure der Instrumentalgruppe der Kyffhäuser Musikschule, Außenstelle Roßleben unter Leitung von Frau Dr. Schwarzenberger, eingetroffen und hatten ihre Instrumente gestimmt. Die persönlichen Gespräche unter den Anwesenden verstummten, als der Vorsitzende die angehenden Künstler begrüßte und sie mit ihren Darbietungen begannen. Die Flöten- und Gitarrengruppe mit Begleitung am Keyboard interpretierten Kompositionen, die bei allen Anwesenden vorweihnachtliche Stimmung aufkommen lies. Besonders wirkte das gemeinsame Singen von „Sind die Lichter angezündet…“ bei allen weihnachtliche Emotionen zu wecken. Neben langen Applaus bedankten sich die Mitglieder des VdK Ortsverbandes bei den Akteuren der Instrumentalgruppe mit einen Nikolaustütchen. Leuchtende Augen der Kinder sagten dafür danke! Im nebenan liegenden Küchenraum klapperten Teller und die Anwesenden staunten nicht wenig, als vom ehrenamtlichen Versorgungsteam ein deftiger warmer Imbiss (Schlachtekohl mit Salzkartoffeln) serviert wurde. Damit konnten sich alle für den Heimweg stärken. Bevor aber das allgemeine Aufbrechen begann, wurde mit einem lieblichen Getränk ein Toast auf das Weihnachtsfest, einen guten Rutsch und viel Gesundheit im nächsten Jahr ausgesprochen und das jährlich übliche Präsent (Staffelei-Kalender mit Motiven von einem Roßlebener Künstler) übergeben. Bei der sich anschließenden Verabschiedungszeremonie bracht viele der Teilnehmer ihren Dank an die Akteure für diese gelungene Veranstaltung zum Ausdruck.“
 
 

Gerlinde Schilling

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen

Unwetter führt zu Überflutungen

Reinsdorf zwischen Artern und Reinsdorf

Zur Leseliste hinzufügen

Kioskbetreiber:in gesucht

Heldrungen Naturschwimmbad Heldrungen sucht per Facebook

Zur Leseliste hinzufügen

Verkehrsunfall beim Überholen

Wiehe mindestens 10.000 € Schaden

Zur Leseliste hinzufügen

Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall

An der Schmücke in An der Schmücke

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 21 Stunden

Programm 332. Bartholomäusmarkt

Wiehe Lesen Sie hier das Programm für den 332. Bartholomäusmarkt 2024 in Wiehe.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 21 Stunden

Parkinson-Risiko durch Pestizide

Kyffhäuserkreis Berufskrankheit anerkannt

Zur Leseliste hinzufügen
vor 21 Stunden

251. Brunnenfest - Programm 2024

Artern Lesen Sie hier das Porgramm zum 251. Arterner Brunnenfest. 2024 präsentiert die Stadt die neu gebaute Freilichtbühne. Man gibt sich besonders gastfreundlich, denn...

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Parkplatzunfall - Kind gegen Auto

Bad Frankenhausen in Frankenhausen