Land und Leute

Flüchtling niedergestochen

In der Nacht zum Sonntag kam es zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung in Artern.

Artern. In der Unteren Magdalenenstraße kam es in Artern zu einem grausamen Zwischenfall. Ein 21-jähriger Deutscher stach zwei mal mit einem Messer auf einen 17-jähringen Afghanen ein. Dieser wurde ins Krankenhaus gebracht und musste notoperiert werden. Im Moment ist unklar, wie es dem Opfer geht.
Vorausgegangen war eine verbale Auseinandersetzung. Die genauen Umstände sind unklar und die Kriminalpolizei ermittelt. Der Verdächtige wurde in seiner Wohnung gefasst, nachdem er vom Tatort geflüchtet war. Er befindet sich bereits wieder auf freiem Fuß.

Die beiden Jugendlichen waren zuvor in zwei Gruppen in der Stadt unterwegs. Beide Gruppen sollen mit verschiedenen Nationalitäten durchmischt gewesen sein.

Matthias Zupp

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
Programm 50. Arterner Zwiebelmarkt

Programm 50. Arterner Zwiebelmarkt

Artern Lesen Sie hier das Programm zum Jubiläumsmarkt in Artern. Das erste Mal fand der Markt im Jahr 1972 statt, eigentlich müsste es bereits der 51. sein, aber...

Zur Leseliste hinzufügen
 Frau durch Hundebisse verletzt

Frau durch Hundebisse verletzt

Schönfeld Die Frau war in Schönfeld unterwegs und wollte ihre Katze vor freilaufenden Hunden schützen.

Zur Leseliste hinzufügen
Sperrung der Brücke über die Helme in Heygendorf

Sperrung der Brücke über die Helme in Heygendorf

Heygendorf Nach einer Brückenprüfung muss die Brücke gesperrt werden.

Zur Leseliste hinzufügen

Streifenwagen kollidiert mit geparktem Sattelauflieger

Artern Sachschaden mindestens 5000 Euro

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Brand in Gartenanlage

Roßleben in Roßleben

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Fahrrad gestohlen

Artern in Artern

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Fachkräfte gewinnen und halten

Kyffhäuserkreis Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF) gibt gemeinsam mit Landratsamt Kyffhäuserkreis neue Impulse für die Fachkräftegewinnung und -bindung. Die Thaff möchte Unternehmen vor Ort Chancen aufzeigen.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Berauscht auf Auto aufgefahren

Heldrungen in Heldrungen