Kultur

Neue Ausstellung - Sakulowski. Weltbild

Vernissage: Samstag, 07.07.2018, um 16 Uhr in Anwesenheit des Künstlers

Bad Frankenhausen. Zum 75. Geburtstag von Horst Sakulowski präsentiert das Panorama Museum Bad Frankenhausen rund 130 Werke des Künstlers auf zwei Etagen, darunter Gemälde und Druckgrafiken, vor allem aber Zeichnungen, die seit den 1990er Jahren entstanden sind und Sakulowski als absoluten Meister seines Faches ausweisen. Aus der jüngsten Zeit stammen außerdem Gemälde „frisch von der Staffelei“.

Der Thüringer Künstler hat in den 1960er Jahren unter Bernhard Heisig an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig studiert und gilt als Vertreter der Leipziger Schule, der sich schon früh mit kontrovers diskutierten Gemälden einen Namen gemacht hat.
Seit den 1970er Jahren orientiert Sakulowski auf den Surrealismus und integriert entsprechende Bildelemente in seine dem Realismus verpflichtete Welterzählung. Vor dem Hintergrund eines persönlichen Verlusts widmet er sich in den 1980er Jahren zunehmend dem Tod und der Endlichkeit des Seins. Verfall, Verwesung und Neubeginn sickern in seine Darstellungen ein, in die Zeichnungen und Gemälde ebenso wie in Installationen und Filme. Daneben tanzen Marionetten und „falsche Musen“ durch die Bilder und wirken genauso bedrohlich wie „Das Gerücht“, das Sakulowski immer wieder bedrängt. Dementsprechend schreien Figuren in unzähligen Werken gegen alle Widrigkeiten des Lebens an.

In den letzten Jahren spielen zunehmend Motive aus der Passion Christi eine Rolle. Steht die Pietà für das Mitleid, das dem Künstler als christlichem Humanist von jeher zu eigen ist, wühlen die Darstellungen des Gekreuzigten den Betrachter in ihrer emotionalen Intensität auf. Sie scheinen sich mehr im Diesseits denn im Jenseits zu bewegen und verkörpern Sakulowskis stetes Ringen mit dem eigenen Glauben. Zugleich verweisen sie auf Erlösung und Vergebung – dem ersten Schwerpunkt der Ausstellung, dem Versuchung und Verführung als zweiter Themenkomplex gegenübersteht. Die Bereiche, zunächst als Antipoden gedacht, ergänzen sich, überlappen und verschmelzen schließlich zu dem, was sich als „Weltbild“ des Künstlers bezeichnen lässt. Eine begehbare Biografie ergänzt die Präsentation und macht Sakulowskis Werke im Kontext seines Lebens erfahrbar.

Zur Ausstellung ist ein Katalog mit 160 Farbabbildungen und Texten von Gerd Lindner, Bonnell Robinson, Susanne Hebecker, Dieter Gleisberg, Johanna Huthmacher und Matthias Liebel erhältlich. Außerdem erscheint unter dem Titel „Scherz und Gewissen – Der Künstler Horst Sakulowski“ eine Biografie, geschrieben von Rolf Sakulowski.

Johanna Huthmacher // Panorama Museum

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
Programm 50. Arterner Zwiebelmarkt

Programm 50. Arterner Zwiebelmarkt

Artern Lesen Sie hier das Programm zum Jubiläumsmarkt in Artern. Das erste Mal fand der Markt im Jahr 1972 statt, eigentlich müsste es bereits der 51. sein, aber...

Zur Leseliste hinzufügen
 Frau durch Hundebisse verletzt

Frau durch Hundebisse verletzt

Schönfeld Die Frau war in Schönfeld unterwegs und wollte ihre Katze vor freilaufenden Hunden schützen.

Zur Leseliste hinzufügen

Streifenwagen kollidiert mit geparktem Sattelauflieger

Artern Sachschaden mindestens 5000 Euro

Zur Leseliste hinzufügen

Betriebsschließung Landratsamtes

Kyffhäuserkreis am 19.09.2022

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Vermutlich gestohlenes Fahrrad

Bad Frankenhausen bei Verkehrskontrolle festgestellt

Zur Leseliste hinzufügen
vor 4 Tagen

Wassersauger für Feuerwehr Bad Frankenhausen

Bad Frankenhausen Neuer Wasser- und Schlammsauger „Heros“ von der SV SparkassenVersicherung für die Feuerwehr Bad Frankenhausen. Das Losglück war dem Bürgermeister hold.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 4 Tagen

Bad Frankenhausen belegt Platz 7 im Dynamik Ranking der Kleinstädte

Bad Frankenhausen Die Kleinstadt Bad Frankenhausen belegte im Dynamik-Ranking von KOMMUNAL und der Contor Regio im Jahr 2022 den Platz 7 von insgesamt 900 Kommunen deutschlandweit mit 10.000 bis 20.000 Einwohner und zeigt damit die äußerst positive Entwicklung der Kurstadt in den zurückliegenden 10 Jahren.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 5 Tagen

Polizei warnt vor zunehmenden Einbrüchen

Nordthüringen Nordthüringen