Land und Leute

Südharz Kyffhäuser in Leipzig

Seit gestern tourt ein Südharz-Kyffhäuser-Bus durch das Leipziger Umland und Stadtgebiet.

Leipzig. Der Tourismusverband Südharz Kyffhäuser hat gemeinsam mit der Kur & Tourismus Gesellschaft Bad Frankenhausen und den Harzer Schmalspurbahnen GmbH einen Bus des Verkehrsunternehmens Regionalbus Leipzig GmbH mit Motiven aus der Region gestaltet. Mit dem erst gestern frisch beklebten Bus waren Marco Wohlenberg und Jessica Piper vom Tourismusverband und Mariana Kohlhause von SD Verkehrsmedien Thüringen, die das Projekt betreut hat, sehr zufrieden. Der Clou der Beklebung: Die Motive leuchten im Dunkeln und erreichen so noch mehr Aufmerksamkeit. 
„Der Bus ist nun für drei Jahre lang im Stadtgebiet Leipzig unterwegs und, was uns besonders wichtig war, auch im Leipziger Süden, im Neuseenland, wo sich viele Touristen aufhalten“, so Jessica Piper. „Damit wollen wir einerseits für Tagesausflüge in den Südharz Kyffhäuser werben, denn über die A 38 sind wir schnell erreichbar, als auch für einen Urlaub in unserer Region, in der es viel zu entdecken gibt.“ Der Regionalbus in der sächsischen Metropole Leipzig ist das zweite große Verkehrsmarketingprojekt des Tourismusverbandes Südharz Kyffhäuser in diesem Jahr. Der Verband wirbt bereits gemeinsam mit den Städten Sondershausen und Nordhausen auf einer Straßenbahn in der Landeshauptstadt Erfurt. „Wir freuen uns, das nun die HSB und Bad Frankenhausen gemeinsam mit unserem Verband die Einwohner und Gäste in Leipzig auf den Südharz Kyffhäuser aufmerksam machen“, sagt Marco Wohlenberg. Wer jetzt selbst neugierig geworden ist, findet weitere Informationen unter www.region-suedharz-kyffhaeuser.de

Pressemitteilungen Landratsamt

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
Programm 47. Arterner Zwiebelmarkt

Programm 47. Arterner Zwiebelmarkt

Artern Lesen Sie hier das Programm für den Arterner Zwiebelmarkt 2019.

Zur Leseliste hinzufügen

Deutsche Einheit erst 2081 vollendet

Berlin Steinke (MdB, Die Linke) kritisiert Tempo

Zur Leseliste hinzufügen

EVG zum Klimapaket

Erfurt Verdopplung des Personenverkehrs so nicht realisierbar

Zur Leseliste hinzufügen
Feierliche Einweihung der Hängeseilbrücke im Bärental in der Hohen Schrecke

Feierliche Einweihung der Hängeseilbrücke im Bärental in der Hohen Schrecke

Braunsroda Am Dienstag, 1. Oktober 2019, hat der Verein Hohe Schrecke – Alter Wald mit Zukunft e.V. zusammen mit der Thüringer Umweltministerin, Anja Siegesmund und der Landrätin des Kyffhäuserkreises, Antje Hochwind-Schneider, die offizielle Einweihung der Hängeseilbrücke im Bärental gefeiert.

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Herbstferien in Thüringen

Erfurt Zwei Drittel der Beschäftigten auch im Urlaub beruflich erreichbar

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Umzug der Bibliothek

Artern Sanierung und den Umbau machen dies notwendig

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

1 Woche Hängeseilbrücke in der Hohen Schrecke

Braunsroda Vor einer Woche wurde die Hängeseilbrücke im Bärental in der Hohen Schrecke feierlich eingeweiht, der Verein Hohe Schrecke-Alter Wald mit Zukunft zieht ein erstes Resümee nach dem Wochenende.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Französisch Grundkurs in Artern

Artern Ende Oktober