Kurzmeldungen

Pflegeeinsatz Naturschutz erfolgreich

weitere Ehrenamtliche gesucht

Stärkung nach dem Pflegeinsatz nahe der Barbarossahöhle im November 2018

Stärkung nach dem Pflegeinsatz nahe der Barbarossahöhle im November 2018

Rottleben. Unter dem Motto „Freiwillige für Naturschutz- und Landschaftspflegearbeiten“ organisierte die Natura-2000-Station Südharz/Kyffhäuser unter der Trägerschaft des Landschaftspflege-verbandes Südharz/Kyffhäuser e.V. und dessen Vorsitzenden, Herrn E. Primas, MdL bereits im vorigen Jahr zwei Landschaftspflegeeinsätze zur Erhaltung und Verbesserung geschützter Lebensräume auf naturschutzfachlich wertvollen Flächen.

So wurde für einen derartigen Pflegeeinsatz das Gebiet nördlich von Rottleben nahe der Barbarossahöhle ausgewählt, weil die dort vorhandenen Steppenrasen eine Vielzahl unter Schutz stehender und gefährdeter Arten, wie den Stängellosen Tragant, die Graue Skabiose und verschiedene Federgräser sowie zahllose Insekten, Fledermäuse, Zauneidechsen und Vögel, wie Raubwürger oder Goldammern beherbergen. Insgesamt 34 Freiwillige konnten zur Freude der Organisatoren im November 2018 bei herrlichem Herbstwetter motiviert werden, durch aktive Mitarbeit einen Beitrag für den Naturschutz vor der Haustür und für Landschaftspflegemaßnahmen zum Erhalt der biologischen Vielfalt zu leisten.

Der Einsatz war ein voller Erfolg!

Um an das Erreichte anzuknüpfen, soll der diesjährige erste Aktionstag dazu dienen, die notwendigen Arbeiten zur Verbesserung des Pflegezustandes der geschützten FFH-Lebensräume fortzuführen. So müssen neu aufkommende Gebüsche entfernt werden, Neophyten beseitigt, Steine zu Lesesteinhaufen zusammengetragen und die Flächen gemäht werden.

Wer also hat Lust auf aktive Naturschutzarbeit als Ausgleich zum Berufsalltag? – Die Natura-2000-Station Südharz/Kyffhäuser lädt in Zusammenarbeit mit der Naturparkverwaltung Kyffhäuser zum Naturschutz-Aktionstag am Freitag, dem 11. Oktober 2019 in der Zeit von 13:00 Uhr – 16:00 Uhr in die Nähe der Barbarossahöhle ein.
Wir treffen uns um 13:00 Uhr am Parkplatz der Barbarossahöhe bei Rottleben.

Arbeit an der frischen Luft macht bekanntlich hungrig und so werden alle fleißigen Helfer im Anschluss mit einem Imbiss und selbst gepresstem Apfelsaft für ihren Pflegeeinsatz belohnt und können den gelungenen Aktionstag bei dem einen oder anderen kleinen Plausch gegen 16:00 Uhr ausklingen lassen…vielleicht auch in Vorfreude auf die nächste geplante Aktion!

Der Aufruf richtet sich vor allem an alle Freiwilligen und Ehrenamtlichen, die sich hierdurch angesprochen und motiviert fühlen. Das benötigte Werkzeug sowie die erforderliche Technik besorgen die Natura-2000-Station Südharz/Kyffhäuser in Kooperation mit der Naturparkverwaltung Kyffhäuser.

– Bringen Sie bitte Arbeitshandschuhe, festes Schuhwerk und gutes Wetter mit! –

Haben Sie Interesse dabei zu sein oder benötigen noch weitere Informationen zum Vorhaben, dann melden Sie sich bitte bei der verantwortlichen Mitarbeiterin, Frau Sabine Pusch unter der Telefonnummer 034671-55689.

Die Gemeinschaft stärken, etwas Sinnvolles in der Natur tun und dabei Spaß haben, den Erfolg zusammen genießen und sich einfach gut fühlen – seien Sie mit dabei – wir würden uns freuen!

Sabine Pusch

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
Schwimmbadsaison in Artern wird im Juni starten

Schwimmbadsaison in Artern wird im Juni starten

Artern Allerdings müssen zunächst kleine Einschränkungen sein. So sollen Planschbecken und Volleyballplatz geschlossen bleiben.

Zur Leseliste hinzufügen
Langes Warten hat ein Ende

Langes Warten hat ein Ende

Artern Arterner Schalmeien bereiten sich auf lang ersehnten Wiedereinstieg vor.

Zur Leseliste hinzufügen

Recht auf gewaltfreie Erziehung

Kyffhäuserkreis Deutsche Kinderschutzbund ruft den Tag der gewaltfreien Erziehung aus

Zur Leseliste hinzufügen
Folgen der Krise nicht den gesetzlich Krankenversicherten aufbürden!

Folgen der Krise nicht den gesetzlich Krankenversicherten aufbürden!

Erfurt Der DGB Hessen-Thüringen blickt mit Sorge auf die finanziellen Entwicklungen in der gesetzlichen Krankenversicherung in der Corona-Krise und fordert die Politik zum Handeln auf.

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 21 Stunden

Verschiebung der XI. JugendKunstBiennale des Städtenetzes SEHN

Bad Frankenhausen Informationen zum geänderten Eröffnungstermin der XI. JugendKunstBiennale des Städtenetzes SEHN am 17. September, 18:00 Uhr im Kunststall Friedrichsrode.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Internationaler Kindertag

Berlin Konzept gegen Kinderarmut - eine Investition in die Zukunft

Zur Leseliste hinzufügen
vor 4 Tagen

Schwimmbadsaison in Artern wird im Juni starten

Artern Allerdings müssen zunächst kleine Einschränkungen sein. So sollen Planschbecken und Volleyballplatz geschlossen bleiben.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 4 Tagen

VHS Online - Brasilien

Kyffhäuserkreis Die Zerstörung der Demokratie unter Jair Bolsonaro