Kurzmeldungen

enviaM spendet für Domizil

Weihnachtsspende in Bad Frankenhausen

Bad Frankenhausen. Was für eine Überraschung für die Eltern der Krabbelgruppe und das Team des Domizil. Erst im vergangenen Jahr wurde damit begonnen, das „Baby- und Familienzimmer“ im Domizil eingerichtet. Gemeinsam mit den Eltern und ihren kleinen Krabblern wurde nach und nach ein gemütlicher Raum zum Spielen, toben und lernen eingerichtet.

Nun kam die großzügige Spende der enviaM zum richtigen Zeitpunkt. Der große Wunsch, Bausteine und ein Bällebad konnte jetzt erfüllt werden. Keine Bausteine im klassischen Sinne aus Holz, sondern richtig große Bausteine für kleine Hände, mit denen nun Tunnel und Brücken gebaut werden können. Steine, hinter denen man sich verstecken kann oder aus denen man sich ein Haus bauen kann. Mit den neuen Bausteinen können die Kleinen die Welt anders erfahren. Sie schulen ihre Motorik und im Bällebad lässt sich hervorragend toben.

„Es ist schön, so der Geschäftsführer Heiko Raschka, dass wir den Eltern und ihren Kindern nun auch etwas anbieten können, was sie zu Hause so vermutlich nicht haben. Der kleinste Baustein ist ja circa 40x40cm und bei der Vielzahl der Steine wäre wohl manches Kinderzimmer schnell zugebaut. „
EnviaM würdigt in der Adventszeit soziale Vereine und Einrichtungen für ihr gemeinnütziges Engagement. Im Kyffhäuserkreis reicht der Energiedienstleister eine Weihnachtsspende in Höhe von 500,-€ an den Jugendhilfe- und Förderverein e.V. aus. Das Geld dient zur Gestaltung des Baby- und Familienzimmers und eine kleine Weihnachtsfeier der Eltern der Krabbelgruppe.

„Wie jedes Jahr ehren wir als enviaM-Gruppe die Ehrenamtlichen, die sich für soziale Projekte und Initiativen in unserer Region engagieren. In diesem für die Vereine so schwierigen Jahr sind die Spenden wichtiger denn je. Auch wenn die persönliche Übergabe nicht stattfinden kann, wollen wir den Vereinen unsere Unterstützung ausdrücken, sagt Ralf Hiltenkamp, Personalvorstand von enviaM.

Die Unternehmen der enviaM Gruppe verteilen in diesem Jahr rund 50 Weihnachtsspenden in Höhe von rund 35.000,-€ in den neuen Bundesländern.

Das Team vom Jugendhilfe- und Förderverein sagt Danke für die Unterstützung ihrer ehrenamtlichen Arbeit.

Silvana Schäffer

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen

Randale in ehemaligem Hotel

Roßleben-Wiehe erheblicher Sachschaden - Zeugen gesucht

Zur Leseliste hinzufügen
Öffentlichkeitsfahndung vermuteter Betrug

Öffentlichkeitsfahndung vermuteter Betrug

Ebeleben Wer kennt diese Frau? Vorsicht!

Zur Leseliste hinzufügen

Diebstahl aus Firmenfahrzeug

Artern in der Talstraße

Zur Leseliste hinzufügen

Fest des Lichtes

Roßleben-Wiehe Veranstaltung 16.12. im Heimathaus Roßleben

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 13 Stunden

Arterner Mundart(isten) gesucht

Artern für Dokumentarfilm über Thüringer Dialekte

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Verkehrsunfall

Kyffhäuserkreis zwischen Udersleben und Esperstedt

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Achtung - Entlaufene Kühe

Reinsdorf Reinsdorf

Zur Leseliste hinzufügen
vor 6 Tagen

Vorsicht - Falsche Heizungsableser

Arten erbeuten 5.400 € in Artern