Politik

Bauarbeiter im Kyffhäuserkreis oft unterbezahlt

Gewerkschaft empfiehlt: Man sollle einen Lohn-Check durchführen und notfalls einen Firmenwechsel ins Auge fassen.

Kyffhäuserkreis. Maurer & Co. oft unterbezahlt: Die rund 930 Bau-Beschäftigten im Kyffhäuserkreis können sich über fehlende Arbeit nicht beschweren. Doch viele von ihnen verdienen deutlich weniger, als ihnen zusteht. Darauf weist die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) hin – und ruft die Bauarbeiter dazu auf, im Zweifelsfall die Firma zu wechseln. „Der Bau boomt – auch in der Pandemie. Die Betriebe suchen händeringend Fachleute. Es kann nicht sein, dass in dieser Situation viele Beschäftigte um einen angemessenen Lohn gebracht werden“, sagt Matthias Lötzsch, Bezirksvorsitzender der IG BAU Nordthüringen.

Wer mit einer dreijährigen Ausbildung als Spezialbaufacharbeiter arbeite, müsse aktuell auf einen Stundenlohn von 20,63 Euro kommen. Carsten Burckhardt vom Bundesvorstand der IG BAU, der die Tarifverhandlungen für die Gewerkschaft geführt hat, ruft jetzt zum Lohn-Check auf: „Jeder, der weniger verdient, sollte seinem Chef Bescheid sagen und sich nicht länger unter Wert verkaufen. Im Klartext heißt das dann auch: den Betrieb wechseln.“
Nach Informationen der Gewerkschaft liegt der Durchschnittsverdienst von Bauarbeitern in Thüringen aktuell bei 16,26 Euro pro Stunde – 4,37 Euro weniger als der Tariflohn. „Rein rechnerisch gehen einem gelernten Straßenbauer oder Zimmerer damit pro Jahr rund 9.100 Euro durch die Lappen“, betont Lötzsch. Die IG BAU Nordthüringen weist darauf hin, dass jeder Anspruch auf die tarifliche Bezahlung hat, der in der Gewerkschaft ist und dessen Betrieb dem Arbeitgeberverband im Bauhandwerk oder in der Bauindustrie angehört.

Infos und Tipps zum fairen Lohn und zum Jobwechsel gibt es bei der IG BAU vor Ort unter: 069 – 95737 462 und nordhausen@igbau.de. Ebenso im Internet: www.igbau.de/Bauhauptgewerbe.de

Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
Sonderzüge zur Saale-Wein-Meile in Naumburg am Pfingstsonntag

Sonderzüge zur Saale-Wein-Meile in Naumburg am Pfingstsonntag

Roßleben Die IG Unstrutbahn e.V. lädt zur Fahrt mit dem Zug aus Roßleben zur Saale-Wein-Meile in Naumburg-Roßbach ein. Am Pfingstsonntag, den 05.06.2022 werden wieder zusätzliche Züge nach und von Roßleben eingesetzt.

Zur Leseliste hinzufügen
Schwimmbad öffnet morgen - doch etwas fehlt

Schwimmbad öffnet morgen - doch etwas fehlt

Artern Das Arterner Soleschwimmbad öffnet in diesem Jahr am Samstag, den 13.05.2022. Doch etwas ist in diesem Jahr anders.

Zur Leseliste hinzufügen

Gleich 2 Unfälle verursacht

Heygendorf von einer Angetrunkenen

Zur Leseliste hinzufügen

Schriftzug an neuer Mehrzweckhalle beschädigt

Artern Schaden mehrere tausend Euro

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 14 Stunden

Artern sucht eine neue Salzprinzessin

Artern Die Regentschaft von Celina der Ersten endet planmäßig zum Brunnenfest. Wer wird ihr folgen? Vielleicht du? Die Stadt Artern ist auf der Suche.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 14 Stunden

Ohne Führerschein und Versicherung unterwegs

Oldisleben 17-Jährige in Oldisleben erwischt

Zur Leseliste hinzufügen
vor 14 Stunden

Motorradfahrer nach Sturz im Krankenhaus

Kyffhäuserland Sturz am Kyffhäuserdenkmal

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Hochstart führt zu schweren Verletzungen

Oldisleben in Oldisleben