Sport

Ministerin Karawanskij beim Richtfest für Dreifeldersporthalle in Artern

Die Multifunktionsarena wurde im Rahmen des Schulinvestitionsprogramms für das Bewilligungsjahr 2018 gefördert. Rund sechs Mio. Euro Fördermittel stellt das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft in den Jahren 2020 bis 2023 für das Bauvorhaben zur Verfügung.

Artern. Infrastrukturministerin Susanna Karawanskij nahm heute am Richtfest der Dreifeldersporthalle für die Staatliche Gemeinschaftsschule „Johann-Gottfried Borlach“ und die Staatliche Grundschule „Am Königsstuhl“ in Artern teil. Die Sporthalle, die in Form einer Multifunktionsarena entsteht, wurde im Rahmen des Schulinvestitionsprogramms für das Bewilligungsjahr 2018 gefördert. Rund sechs Mio. Euro Fördermittel stellt das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft in den Jahren 2020 bis 2023 für das Bauvorhaben zur Verfügung.

„Mit den Investitionen in die Dreifeldersporthalle stärken wir die Stadt Artern als attraktiven und modernen Bildungs-, Wirtschafts- und Wohnstandort“, so Ministerin Karawanskij. „Ich freue mich sehr, dass die verfügbare Sporthallenkapazität an den schulischen Bedarf in Artern angepasst wird und Schulsport hier künftig unter anforderungsgerechten, zeitgemäßen und attraktiven Rahmenbedingungen stattfindet. Zugleich stärkt die Dreifelderhalle den Vereinssport und eröffnet Möglichkeiten für zahlreiche Veranstaltungen.“

Landrätin Hochwind-Schneider ergänzte: „Es soll eine moderne Sport- und Multifunktionshalle im Passivhausstandard entstehen, welche einen effizienten und uneingeschränkten Sportbetrieb für den Schulsportunterricht und den Vereinssport gewährleistet und darüber hinaus soll die Halle für Veranstaltungen und Empfänge genutzt werden können. Ich freue mich schon besonders auf die strahlenden Kinderaugen, wenn sie die neue Halle sehen und entdecken, aber auch darüber, dass die Stadt Artern eine Multifunktionshalle, neben dem Schul- und Vereinssport, auch für die unterschiedlichsten Einsatzmöglichkeiten bekommt.“
Hintergrund
Der moderne Neubau der Dreifelderhalle wurde nach einer Bedarfsermittlung nötig, um den Schulsport für die Klassenstufen 1 bis 12 am neuen Standort der Staatlichen Gemeinschaftsschule „Johann-Gottfried Borlach“ in Artern absichern zu können. 256 Schüler:innen werden dort im aktuellen Schuljahr 2021/2022 unterrichtet. Zudem wird die neue Halle künftig von der Staatlichen Grundschule „Am Königsstuhl“ genutzt.

Die Innengestaltung der neuen Dreifelderhalle ist funktional geplant. Um theoretische Inhalte des Sportunterrichts vermitteln zu können, ist ein Unterrichtsraum vorgesehen. Neben dem Schulsport soll die Halle nach ihrer Fertigstellung im Jahr 2023 auch für den Vereinssport und Mehrzweckveranstaltungen genutzt werden. Hierfür bietet die Halle mit 300 Tribünenplätzen ausreichend Kapazitäten. Das gesamte Gebäude sowie die Außenanlagen werden barrierefrei gestaltet. Auf dem Dach der Halle soll eine Photovoltaikanlage installiert werden. Zudem ist der Bau der Halle als Passivhausstandard vorgesehen.

Pressemitteilungen Landratsamt

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
 Öffentlichkeitsfahndung nach vermisster Person

Öffentlichkeitsfahndung nach vermisster Person

Nordthüringen Hannes Fritz Sterzing vermisst

Zur Leseliste hinzufügen

Räder von Autos geklaut

Artern in Gewerbegebiet wurden Räder geklaut und die Autos anschließend auf Steine aufgebockt

Zur Leseliste hinzufügen

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Roßleben in Roßleben

Zur Leseliste hinzufügen

Auto gerät in Gegenverkehr - Frontalcrash

Artern Schwerer Unfall mit mehreren Verletzten

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Öffentlichkeitsfahndung nach zwei Mädchen

Mühlhausen Jette (13) und Xenia werden vermisst

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Zigarettenautomat aufgebrochen

Wiehe in Wiehe

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Pflanzenschutzmittel richtig anweden

Bad Frankenhausen Thüringer Landesamt bietet Schulungen an

Zur Leseliste hinzufügen
vor 4 Tagen

Unfall verursacht und geflüchtet

Bad Frankenhausen in Bad Frankenhausen