Kurzmeldungen

Käuflichkeit von Politik - Unternehmensspenden

die unendliche Geschichte beenden! fordert Kersten Steinke

Berlin. Die Liste der Großspenden an deutsche Parteien liest sich wie ein Who is Who der Profiteure der Regierungspolitik. Die CDU hat allein von Mai bis Dezember 2015 Spenden von Unternehmen, Wirtschaftsverbänden oder natürlichen Personen in Höhe von 580.000 Euro erhalten. Darunter sind solche Firmen wie Daimler, Evonik, Südwestmetall, Trumpf GmbH. Einige Unternehmen zahlen als Dankeschön der sozial ungerechten Politik gleich an beide Regierungsparteien. Dabei ist das noch relativ wenig, denn in Wahljahren gehen Parteispenden in die zweistellige Millionenhöhe.

Eine Änderung des Parteiengesetzes steht am Donnerstag im Plenum zur Debatte. Neben einigen sinnvollen Neuerungen wollen sich dabei Union und SPD nun mit dem Gesetz mehr Geld genehmigen. Eins ist gewiss, das Sponsoring von großen Unternehmen wird dann weiterhin ganz legal fließen.


Kersten Steinke fordert „ein Verbot von Parteispenden von Unternehmen und Wirtschaftsverbänden und eine Begrenzung von Spenden natürlicher Personen auf 25.000 Euro im Jahr. Zurecht formuliert der Volksmund: Wes Brot ich ess, des Lied ich sing. Die eigentlichen Wähler und Wählerinnen haben wieder keine Lobby.“

Pressemitteilungen Kersten Steinke

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen

Einbruch ins Bettenlager

Bad Frankenhausen in Frankenhausen

Zur Leseliste hinzufügen
Schwimmunterricht? Nicht nur in Wiehe gesichert!

Schwimmunterricht? Nicht nur in Wiehe gesichert!

Wiehe Dank großzügiger Spenden konnten wir das Familienbad Hohe Schrecke renovieren und ermöglichen weiterhin Schwimmunterricht für Kinder. Termine für Veranstaltungen im Bad sind bereits geplant.

Zur Leseliste hinzufügen

Alokoholisiert im Kreisverkehr geradeaus

Artern Zwei Verletzte nach Unfall in Artern

Zur Leseliste hinzufügen

Preiserhöhung sorgt für Widerspruch

Bad Frankenhausen Fraktion „Gemeinsam für Bad Frankenhausen“ kritisiert neuen Preis

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Stürmisches Wetter sorgt für Polizeieinsätze

Nordthüringen in Nordthüringen

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

LINKE startet mit viel Politiknachwuchs in den Wahlkampf

Artern Generationenwechsel bei der Linken im Stadtrat kündigt sich an.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Am 19.05. ins Spengler Museum

Sangerhausen Internationalen Museumstag

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Mörtelsäcke entwendet

Heldrungen in Heldrungen