Sport

Winterturnier D-Junioren VfB Artern

Am letzten Januarwochenende veranstaltete der VfB Artern zum 2.Mal ein Turnierwochenende. Die D-Junioren hatten durch zahlreiche Urlauber ein Aufstellungsproblem.

Bottendorf. Deshalb fragte man bei den E-Junioren nach, da aus den verbliebenen 4 Jungen keine Mannschaft gebildet werden konnte. Max Wenkel und Danny Popko erklärten sich sofort bereit die D-Junioren zu unterstützen. Kurz vor Turnierbeginn fiel leider Danny wegen einer Verletzung aus, sodass nur 5 Jungen übrig blieben und Artern damit keinen Wechsler zur Verfügung hatte. Artern hatte weitere 4 Teams geladen, um sich im sportlichen Wettstreit zu messen. Um wieder gut in das Turnier zu kommen, wollte Artern das Auftaktspiel gegen den ZWK Nebra nicht verlieren. Nach einem Rückstand spielte sich die Mannschaft in eindrucksvoller Weise zurück und gewann das Eröffnungsmatch mit 3:1. Im nächsten Spiel hatte es Artern mit dem Kreisvertreter aus Oldisleben zu tun. In dieser Partie tat sich die Mannschaft recht schwer gegen die robusten Oldislebener. Wieder geriet man in Rückstand. Artern kämpfte aufopferungsvoll und erzielte den verdienten Ausgleich. Trotz weiterer Möglichkeiten verpasste es Artern den Sieg perfekt zu machen. Aber mit dem Remis war man zufrieden und hatte eine gute Ausgangsposition für den weiteren Turnierverlauf. Als 3. Gegner traf man auf den SV Bielen, der schon beim Turnier in Kelbra eine schwer zu knackende Nuss war. Aber die 5 Jungen ließen heute überhaupt keinen Zweifel, was sie sich vorgenommen hatten „ Turniersieg“. Bielen bekam überhaupt keinen Zugriff auf die aggressive Spielweise von Artern und so führte man schnell mit 3:0. Nur ein Treffer zum 3:1 Endstand wurde kurz vor Schluss zugelassen. Nun hatte Artern alles in der Hand im letzten Spiel gegen Rottleberode den Turniersieg klar zu machen. Wie in Kelbra fingen einige schon wieder an zu rechnen, was Trainer Volker Lüttich gar nicht gefiel. Also schwor der Trainer die Jungen noch mal ein hochkonzentriert in die Partie zu gehen. Unter dem Druck tat sich die Mannschaft zuerst recht schwer, aber mit zunehmender Spieldauer gewann Artern an Überlegenheit. Mit weiteren 3 Toren avancierte Franz Stöhr zum erfolgreisten Torjäger. Nach den letzten 10 Minuten des Turniers hieß es dann 4:1 gegen Rottleberode. Somit beendeten die D-Junioren das eigene Turnier auf dem 1.Platz ohne Niederlage. Zweiter wurde die Mannschaft von SV Bielen gefolgt vom VfB Oldisleben. Vierter wurde der ZWK Nebra und Fünfter Wacker Rottleberode.

Volker Lüttich

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen

Einbruch ins Bettenlager

Bad Frankenhausen in Frankenhausen

Zur Leseliste hinzufügen
Schwimmunterricht? Nicht nur in Wiehe gesichert!

Schwimmunterricht? Nicht nur in Wiehe gesichert!

Wiehe Dank großzügiger Spenden konnten wir das Familienbad Hohe Schrecke renovieren und ermöglichen weiterhin Schwimmunterricht für Kinder. Termine für Veranstaltungen im Bad sind bereits geplant.

Zur Leseliste hinzufügen

Alokoholisiert im Kreisverkehr geradeaus

Artern Zwei Verletzte nach Unfall in Artern

Zur Leseliste hinzufügen

Preiserhöhung sorgt für Widerspruch

Bad Frankenhausen Fraktion „Gemeinsam für Bad Frankenhausen“ kritisiert neuen Preis

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Stürmisches Wetter sorgt für Polizeieinsätze

Nordthüringen in Nordthüringen

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

LINKE startet mit viel Politiknachwuchs in den Wahlkampf

Artern Generationenwechsel bei der Linken im Stadtrat kündigt sich an.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Am 19.05. ins Spengler Museum

Sangerhausen Internationalen Museumstag

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Mörtelsäcke entwendet

Heldrungen in Heldrungen