Kurzmeldungen

Bündnis des Monats

Frankenhäuser Familien Band ausgezeichnet

Bad Frankenhausen. Das Lokale Bündnis für Familie der Stadt Bad Frankenhausen wurde im September 2008 gegründet. Schon der Name „Frankenhäuser Familien Band“, kurz FFB, sagt viel über das Ziel: ein Familienband zu knüpfen und ein Stadtklima zu schaffen, in dem Familien sich willkommen und zu Hause fühlen und ein Miteinander aller Generationen besteht. Die vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) eingerichtete Servicestelle Lokale Bündnisse für Familie hat das FFB - Frankenhäuser Familien Band als „Bündnis des Monats
Juni 2017“ ausgezeichnet.

In der thüringischen Kurstadt wird einiges für die Familien getan: So erklärte der Stadtrat bereits im Februar 2008 Bad Frankenhausen zur „kinder-, familien- und seniorenfreundlichen Stadt“, und seit Juni 2015 ist die Kleinstadt als „Familiengerechte Kommune“ zertifiziert. Besonders wichtig für die Bündnisarbeit ist, dass die Stadt als Partner und Unterstützer hinter dem FFB steht, denn nur gemeinsam im großen Netzwerk kann Bad Frankenhausen das Ziel der familiengerechten Kommune verfolgen und erreichen. Engagierte Bündnisakteure unterstützen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung bei der Umsetzung der Ziele des Audits – familiengerechte Kommune. Bürgermeister Matthias Strejc geht immer begeisterungsfähig und engagiert voran und betont oft: „Alles wird gut.“

Auch beim diesjährigen Aktionstag der Bundesinitiative „Lokale Bündnisse für Familie“ im Mai zeigte das Frankenhäuser Familien Band erneut, wie verschiedene Akteure gemeinsam ein Ziel wunderbar gestalten können. Es wurde ein Familiensportfest organisiert, das Dank des Engagements Vieler sehr gut besucht war. Klein und Groß waren miteinander aktiv und kamen ins Gespräch.

Einweihung Mehrgenerationen-Spielplatz
Durch die Initiative des FBB wurde der Spielplatz am Stadtpark im letzten Jahr umfangreich saniert und bietet nun für alle Generationen einen Treffpunkt, ob Kletterturm für die Jüngsten oder Boule für die älteren. Eine Bühne sowie ein Grillplatz laden zum
Miteinander ein. Die offizielle Einweihung findet am 1. Juni 2017 zum Kindertag statt.
Jährliche Ehrenamtsgala
Zahlreiche Frankenhäuser Vereine, Unternehmen, Institutionen und Privatpersonen unterstützen ehrenamtlich die Idee der familiengerechten Kommune und das FFB. Viele Kontakte entstehen auf einer persÖnlichen Ebene – Bad Frankenhausen ist eben eine Kleinstadt, in der man sich kennt. Dieses ehrenamtliche Engagement wissen auch die „Stadtväter“ wertzuschätzen. Jährlich werden aktive Bürgerinnen und Bürger für ihre ehrenamtliche Tätigkeit vom Lokalen Bündnis und der Stadt ausgezeichnet.
Vielfältiges Engagement für alle Generationen
Regelmäßig finden im Bündnisnetzwerk generationenübergreifende Begegnungen, wie musikalische Geburtstagsgratulationen, Bastelstunden oder gemeinsame sportliche Betätigung von Bewohnerinnen und Bewohnern der Seniorenzentren sowie der Begegnungsstätte mit den Kindern der Bad Frankenhäuser Kindertagesstätten statt.
Zweimal im Jahr organisiert das FFB ein Erzählcafé. Dort gibt ein ausgewählter Interviewgast an einem für ihn besonderen Ort der Stadt einen Einblick in „sein“ Bad Frankenhausen. In den Wintermonaten errichten Akteure des FBB auf der Wiese vor dem Schloss eine Eisbahn. Bei Dauerfrost kann diese zu den Öffnungszeiten der Kyffhäusertherme zum Schlittschuhlaufen von Jung und Alt genutzt werden.

Hintergrund
Die Initiative „Lokale Bündnisse für Familie“ wurde Anfang 2004 vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ins Leben gerufen. Ein Lokales Bündnis für Familie ist der Zusammenschluss verschiedener gesellschaftlicher Gruppen sowie Akteurinnen und Akteure mit dem Ziel, die Lebens- und Arbeitsbedingungen für Familien vor Ort durch konkrete Projekte zu verbessern und somit bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen.

Derzeit engagieren sich rund 19.000 Akteurinnen und Akteure, darunter circa 7.900 Unternehmen, in etwa 8.000 Projekten. Rund 620 Lokale Bündnisse sind in der Initiative bereits aktiv (Stand Mai 2017). Das Bundesfamilienministerium hat eine Servicestelle eingerichtet, die den Aufbau und die Weiterentwicklung der Lokalen Bündnisse bundesweit koordiniert und unterstützt. Die Initiative „Lokale Bündnisse für Familie“ wird im Rahmen des Programms „Vereinbarkeit von Familie und Beruf gestalten“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Pressemitteilungen Stadt Bad Frankenhausen

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
 Wo ist Helmut Jäger?

Wo ist Helmut Jäger?

Schönewerda Öffentlichkeitsfahndung nach vermisster Person

Zur Leseliste hinzufügen

Bezahlkartensystem für Asylbewerber

Kyffhäuserkreis im Kyffhäuserkreis ab März

Zur Leseliste hinzufügen

Abkochgebot für Trinkwasser - aufgehoben!

Udersleben im Bereich Udersleben

Zur Leseliste hinzufügen

Jugendliche betreten leerstehendes Gebäude

Ringleben in Ringleben

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor einem Tag

Mann bei Arbeitsunfall tödlich verletzt

Artern 58-Jähriger von Betonteil erfasst

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Transporter aufgebrochen

Roßleben in Roßleben

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Trickbetrug an Tankstelle

Kyffhäuserkreis Warnung der Polizei

Zur Leseliste hinzufügen
vor 4 Tagen

Nach Unfall geflüchtet

Reinsdorf in Reinsdorf