Kurzmeldungen

Abrechnungsbetrug bei Pflegeleistungen

Neues aus dem Petitionsausschuss

Berlin. ass bisherige Maßnahmen gegen Abrechnungsbetrug bei Pflegeleistungen noch immer nicht reichen, beweisen die aktuellen Skandalmeldungen bezüglich der ambulanten Intensivpflege. Ein Petent forderte deshalb, in dem dritten Pflegestärkungsgesetz sollten Regelungen aufgenommen werden, die den Abrechnungsbetrug eindämmen könnten.
Diese Forderung unterstützen nicht nur Kersten Steinke, Abgeordnete aus Nordthüringen, und ihre Fraktion DIE LINKE, sondern auch die Koalition konnte sich im Petitionsausschuss durchringen, die Petition an das Bundesministerium für Gesundheit zu überweisen, damit Abhilfe geleistet werden kann. Dazu ist das III. Pflegestärkungsgesetz zu ändern. Die Bundesregierung hat nun ein Jahr Zeit dem Petitionsausschuss mitzuteilen, ob und wie sie Abrechnungsbetrug in der Pflegebrache eindämmen will.

Kersten Steinke ist der Meinung, "wer wirklich ernsthaft die Ursachen des Pflegebetrugs austrocknen will, sollte die die kostengünstigste und demokratischste Kontrollvariante wählen: die Kontrolle durch die Menschen mit Pflegebedarf und ihre Familien. Das effizienteste Instrument ist nun mal der Vergleich zwischen vereinbarter Leistung - erbrachter Leistung - und Abrechnung. Allein die Tatsache, dass die Pflegedienste zur Herausgabe einer Rechnungskopie gezwungen werden, wird die Betrügereien massiv beeinflussen und verringern." Dies ist insbesondere bei den Pflegebedürftigen der GKV einzuführen, so wie es bei den Privatversicherten schon lange die Regel ist, damit alle die Möglichkeit der Kontrolle über die tatsächlich erbrachten Leistungen bekommen.

Pressemitteilungen Kersten Steinke

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen

Unwetter führt zu Überflutungen

Reinsdorf zwischen Artern und Reinsdorf

Zur Leseliste hinzufügen

Kioskbetreiber:in gesucht

Heldrungen Naturschwimmbad Heldrungen sucht per Facebook

Zur Leseliste hinzufügen

Verkehrsunfall beim Überholen

Wiehe mindestens 10.000 € Schaden

Zur Leseliste hinzufügen

Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall

An der Schmücke in An der Schmücke

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 22 Stunden

Programm 332. Bartholomäusmarkt

Wiehe Lesen Sie hier das Programm für den 332. Bartholomäusmarkt 2024 in Wiehe.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 22 Stunden

Parkinson-Risiko durch Pestizide

Kyffhäuserkreis Berufskrankheit anerkannt

Zur Leseliste hinzufügen
vor 22 Stunden

251. Brunnenfest - Programm 2024

Artern Lesen Sie hier das Porgramm zum 251. Arterner Brunnenfest. 2024 präsentiert die Stadt die neu gebaute Freilichtbühne. Man gibt sich besonders gastfreundlich, denn...

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Parkplatzunfall - Kind gegen Auto

Bad Frankenhausen in Frankenhausen