Kurzmeldungen

Wunschbaumaktion in Artern

wieder im Eingangsbereich des Edeka-Marktes

Artern. Der 5-jährige Leandro wünscht sich einen Fußball und die achtjährige Julia liebt Pferde über alles und wünscht sich ein Buch über ihre Lieblingstiere. Emma, drei Jahre, würde sich über ein Angelspiel sehr freuen.

Diese und andere Wünsche hängen an einem Weihnachtsbaum der besonderen Art. Dieser steht im Eingangsbereich des Edeka-Marktes in Artern.

Marktleiter Herr Daniel betont: „Als regionales Unternehmen unterstützen wir die Aktion und geben dem Weihnachtswunschbaum auch in diesem Jahr sehr gerne ein Zuhause in unserem Markt. Wir freuen uns über alle, die den Weg zu uns finden und einen Wunsch von der Tanne pflücken."

Die Aktion findet nunmehr zum 6. Mal statt. An dem Baum sind Wunschzettel von Arterner Kindern, die in nicht so gut betuchten Familien leben, angebracht. Wer mag, nimmt einen der Wunschzettel ab und erfüllt einem Kind seinen Wunsch im Wert von um die 15 Euro.
Die gekauften Geschenke werden von den Geschenkpatinnen und -paten mit dem Wunschzettel des Kindes versehen bis spätestens Freitag, dem 14.12.2018 im ThINKA-Büro in der Einbecker Straße 6 oder im Edeka- Markt abgegeben.

Also Karte abholen, Geschenk kaufen und Kinder glücklich machen!

„Wir bitten die Bürgerinnen und Bürger um ihr Engagement für die Kinder in unserer Mitte, die auf Unterstützung und Hilfe angewiesen sind", hoffen die ThINKA-Mitarbeiterinnen auf eine erneut breite Unterstützung aus der Bevölkerung. Jeder erfüllte Wunsch ist auch ein Zeichen der Mitmenschlichkeit."
Die Aktion ist eine Gemeinschaftsinitiative des Talisa e.V., der Stiftung Finneck, des Lebenshilfe e.V. und der ThINKA mit Unterstützung des Edeka-Marktes in Artern. ThINKA wir gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

Pressemitteilungen Landratsamt

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
Zur Situation des Krankenhauses in Frankenhausen

Zur Situation des Krankenhauses in Frankenhausen

Bad Frankenhausen Kersten Steinke (MdB, Die Linke) solidarisiert sich mit den DemonstrantInnen und will für den Erhalt kämpfen.

Zur Leseliste hinzufügen
Programm zum Weihnachtsmarkt

Programm zum Weihnachtsmarkt

Artern Lesen Sie hier das Programm zum diesjährigen Weihnachtsmarkt

Zur Leseliste hinzufügen

Kundgebung für den Erhalt des Krankenhauses

Bad Frankenhausen Stadt Bad Frankenhausen ruft zur öffentlichen Kundgebung auf

Zur Leseliste hinzufügen

Neue HNO-Praxis ab Januar

Artern ab Januar wird es wieder eine HNO-Ärztin in Artern geben

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Mindestlohn auf mindestens 12 Euro erhöhen!

Berlin fordert Kersten Steinke (MdB, Die Linke)

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Knochenmark– und Stammzellspendenaktion im Landratsamt

Sondershausen fand am 4. Dezember im Landratsamt statt

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Mammobil kommt nach Artern

Artern Das Mammobil bietet Anfang des nächsten Jahres wieder die Möglichkeit Brustkrebsvorsorgeuntersuchung vor Ort in Artern durchführen zu lassen.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Das Kyffhäuserdenkmal - Denkmal oder Vergnügungszentrum?

Kyffhäuserkreis Das fragt Rainer Scheerschmidt (Mitglied des Kreistages) und fragt, ob Gelder sinnvoll verwendet werden. Lesen Sie hier seine Zuschrift unverändert: