Kurzmeldungen

Entsorgung von Elektrogeräten vorbildlich

rund 12.800 Elektrogeräte und 221 Tonnen Kleinelektroschrott gesammelt

Kyffhäuserkreis. Im Januar dieses Jahres erfolgte bei der Elektrogeräteverwertung Göllingen GmbH in Sondershausen die Auswertung der Sammlung und Entsorgung von Elektroaltgeräten des Kyffhäuserkreises für das Jahr 2019.

Mit den Vertretern des Umweltamtes des Landratsamtes des Kyffhäuserkreises und der Firma Remondis Kyffhäuser GmbH konnte die Elektrogeräteverwertung Göllingen GmbH wiederholt eine positive Bilanz zur Erfassung und Verarbeitung der gesammelten Elektrogeräte über das komplexe Sammelsystem im Kyffhäuserkreis ziehen.

Jeder Bürger hat die Möglichkeit, mit der Karte aus der Abfallfibel oder über das Internetportal www.abfall-kyffhaeuser.de seine Geräte zur kostenlosen Abholung anzumelden.

Die Möglichkeit der Internetanmeldungen ist rasant angestiegen und wird sehr gut angenommen. Ebenso wurde die Möglichkeit der Direktanlieferung an der Sammelstelle häufiger als im Vorjahr genutzt.

Im Jahr 2019 wurden insgesamt rund 12.800 Elektrogeräte und 221 Tonnen Kleinelektroschrott gesammelt und erfasst.

Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl der zu entsorgenden Großgeräte leicht rückläufig, wobei bei der Sammlung von Kleingeräten wiederholt ein Mengenzuwachs zu verzeichnen ist.

Im Internetportal des Landkreises ist unter www.abfall-kyffhaeuser.de für Jedermann eine Übersichtskarte aller Standplätze der Sammelbehälter für Kleingeräte im gesamten Kreisgebiet einsehbar. An allen Standplätzen sowie an den Schulen im Landkreis wurden die Sammelbehälter sehr gut genutzt.
Im Vergleich zum Bundesdurchschnitt erzielte der Kyffhäuserkreis somit ein vorbildliches Ergebnis der Sammelmenge Elektroschrott je Einwohner.

Die Elektrogeräteverwertung Göllingen GmbH leistete im Jahr 2019 einen erheblichen Beitrag zum Umweltschutz, indem sie im handwerklichen Nebenbetrieb ca. 200 Elektrogeräte regeneriert und somit einer Wiederverwendung zugeführt hat.

Mit dem Leitbild „Wiederverwertung ist der beste Weg der Entsorgung“ bietet die Elektrogeräteverwertung Göllingen GmbH ab 01. Februar 2020 einen erweiterten Service an. Durch die Kooperation mit einem Partnerunternehmen aus dem Landkreis Nordhausen werden zukünftig auch Reparaturen an Handys, PC‘s, Kaffeeautomaten und Geräten der Unterhaltungselektronik durchgeführt.

Die Annahme und der Verkauf erfolgen im Ladengeschäft im Steingraben in Sondershausen-Jecha.

Öffnungszeiten ab dem 01.02.2020:

                        Montag:         09:00 – 12:00 Uhr

                        Donnerstag:  13:00 – 17:00 Uhr

                        Freitag:          09:00 – 12:00 Uhr

Pressemitteilungen Landratsamt

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen

Informationen zu Maßnahmen im Kyffhäuserkreis

Kyffhäuserkreis in Bezug auf die Corona-Pandemie

Zur Leseliste hinzufügen
6 bestätigte Corona-Fälle im Kyffhäuserkreis

6 bestätigte Corona-Fälle im Kyffhäuserkreis

Artern Die Zahl der Infizierten stieg heute nach offiziellen Angaben auf 6 Personen.

Zur Leseliste hinzufügen
Kriterien für Notfallbetreuung an Kitas und Schulen

Kriterien für Notfallbetreuung an Kitas und Schulen

Artern Das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport hat am Wochenende in Zusammenarbeit mit den Staatlichen Schulämtern intensiv Vorbereitungen für die bevorstehende flächendeckende Schul- und Kitaschließungen getroffen.

Zur Leseliste hinzufügen
Kurzarbeit: Erst anzeigen, danach beantragen!

Kurzarbeit: Erst anzeigen, danach beantragen!

Nordhausen Arbeitsagentur informiert zum Verfahren

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor einem Tag

SOA-Ostereiermalen

Artern Einladung zum XXL-Ostereiermalen

Zur Leseliste hinzufügen
vor 7 Tagen

Rentenkommission ist gescheitert

Berlin Steinke sieht Sinkflug des Rentenniveaus nicht gestoppt

Zur Leseliste hinzufügen
vor 7 Tagen

Anzeigen auf Kurzarbeit

Nordhausen in Nordthüringen massiv gestiegen

Zur Leseliste hinzufügen
vor 11 Tagen

Coronapandemie - Nicht so schlimm? Sind die Maßnahmen überzogen?

Kyffhäuserkreis Aktuelle Fallzahlen zu Corona im Kyffhäuserkreis und ein Kommentar von Matthias Zupp.