Kurzmeldungen

Mindestlohn bleibt Mangellohn

findet Kersten Steinke (MdB, Die Linke)

Berlin. „Die beschlossene Erhöhung des Mindestlohns um sage und schreibe 1,10 Euro in den kommenden zwei Jahren ist ein schlechter Scherz“, kommentiert Kersten Steinke, linke Abgeordnete aus Nordthüringen, den Vorschlag der Mindestlohnkommission, die Lohnuntergrenze in vier Schritten bis Mitte 2022 auf 10,45 Euro anzuheben. „Das war wahrlich kein großer Wurf und viel zu niedrig angesetzt“, so Steinke weiter. „Bei diesem Anstieg würde die Lohnuntergrenze erst 2033 zwölf Euro erreichen. Die aktuelle Krise erfordert aber eine deutliche Erhöhung des Mindestlohns auf wenigstens zwölf Euro pro Stunde. Mit Niedriglöhnen und Lohndumping – das zeigen nicht zuletzt die aktuellen Skandale in deutschen Schlachthöfen – muss endlich Schluss sein. Systematische Niedriglohnbeschäftigung wie Leiharbeit muss abgeschafft werden. Nur ein existenzsicherndes Normalarbeitsverhältnis kann auch vor Altersarmut schützen. Niedriglöhne sind kein Sachzwang – sie zu beenden, ist eine Frage des politischen Willens.“

Pressemitteilungen Kersten Steinke

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen

Schönfelderin wird Fischereiaufseherin

Schönfeld für den Kyffhäuserkreises zuständig

Zur Leseliste hinzufügen

Motorradunfall mit Todesfolge am Kyffhäuser

Kyffhäuserland B85 voll gesperrt

Zur Leseliste hinzufügen

Kind bei Verpuffung verletzt

An der Schmücke Rettungshubschrauber im Einsatz

Zur Leseliste hinzufügen

Motorradunfall am Kyffhäuser

Kyffhäuser immer wieder Unfälle auf B85

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor einem Tag

Umfrage zur Stadtratswahl

Artern Nehmen Sie an unserem Stimmungstest teil.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Flucht endet in Hauswand

Bretleben in Bretleben

Zur Leseliste hinzufügen
vor 5 Tagen

Länderübergreifende Unfallflucht

Roßleben Mopedfahrer flüchtet nach Ziegelroda

Zur Leseliste hinzufügen
vor 5 Tagen

Berauscht unterwegs

Schönewerda in Schönewerda