Politik

In welcher Welt wollen wir leben? Das war die Kernfrage!

Ein Team stellte im Rathaus ihre Vorhaben im Rahmen des Demokratieprojekts „mit wirken – Unternehmen in der Kyffhäuserregion stärken ihre Demokratiekompetenz“ vor.

Artern. Das Projektteam, bestehend aus Aileen Rothenberg, Cornelie Pommer, Silvia Seidel und Sandra Dorber-Helmboldt, stellte am Mittwoch, den 11.05.2022 im Ratssaal der Stadtverwaltung Artern zur Eröffnungsveranstaltung das Demokratieprojekt „mit wirken – Unternehmen in der Kyffhäuserregion stärken ihre Demokratiekompetenz“ vor.

Geladene Unterstützer aus Politik und Verwaltung sowie bereits akquirierte Unternehmer*innen trafen sich zum konstruktiven Austausch zur Unterstützung des Projektes, das insbesondere das Ziel verfolgt, Belegschaften in kleinen und mittleren Unternehmen der Kyffhäuserregion den Rücken zur freien Meinungsäußerung zu stärken und sich gegen demokratiefeindliche Einstellungen, Ungleichbehandlung oder rassistische Sprüche zu stellen.

Das Projektteam ist angetreten, um gleichberechtigte und kollegiale Zusammenarbeit in den Firmen zu unterstützen, zu ermutigen, Haltung zu zeigen, Streitkultur zu entwickeln sowie die Mitgestaltung und demokratisches Handeln erlebbar zu machen.
Dazu packte es einen vielfältigen Methodenkoffer, der beginnend mit leitfadengestützten Interviews die Problemlagen der Mitarbeiter erfragt und daraus firmenspezifische Weiterbildungsangebote im Bereich des Demokratieverständnisses anbietet und Handlungsempfehlungen umzusetzen hilft.

Die VHS-BILDUNGSWERK GmbH ermuntert zur aktiven Mitarbeit der Betriebe unserer Region. Kontaktieren Sie das Demokratieprojekt über die E-Mail - Demokratie@bildungswerk.de  oder über die Telefonnummer 03466 7408414. Bitte besuchen Sie uns auch auf unserer Website https://betriebliche-demokratiekompetenz.de/projekte/ .

Mit Wirken—ist das Gebot der Stunde, sich einmischen, hin zum persönlichen gesellschaftspolitischen Engagement.

Ein großes Dankeschön an alle Beteiligten und Unterstützer*innen.

Aileen Rothenberg

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen

Gaststättenbesuch endet im Gefängnis

Bad Frankenhausen in Bad Frankenhausen

Zur Leseliste hinzufügen

Bargeld aus Kasse gestohlen

Artern in Artern

Zur Leseliste hinzufügen

Zwei Teenager vermisst

Mühlhausen aus dem Unstrut-Hainich-Kreis

Zur Leseliste hinzufügen
Schwimmbad vorläufig geschlossen *Update*

Schwimmbad vorläufig geschlossen *Update*

Artern Unklar, wie lange es dauern wird.

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Radfahrer mit Gegenverkehr zusammengeprallt

Bad Frankenhausen 47-Jähriger kam vom Weg ab

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Betrunkener Autofahrer von Grundstückszaun gestoppt

Bad Frankenhausen mit über 2,5 Promille unterwegs

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Wo ist Lilly Ritter?

Mühlhausen 14-jährige wird vermisst

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Geprellte Löhne - Zoll leitete 175 Verfahren ein

Thüringen Lohn-Prellerei aufgedeckt: Das Hauptzollamt Erfurt hat im vergangenen Jahr 175 Verfahren gegen Unternehmen eingeleitet, weil Mindestlöhne unterschritten, gar nicht oder zu spät gezahlt wurden. Dabei verhängten die Beamten Bußgelder in Höhe von rund 1,3 Millionen Euro.