Land und Leute

Umtauschpflicht von alten DDR-Führerscheinen

Der Termin für die Jahrgänge 1965 – 1970 rückt immer näher. Erfahren Sie hier alles zum Umtausch.

Kyffhäuserkreis. Egal ob Sie im Besitz des grauen, rosafarbenen, DDR- oder Scheckkarten-Führerscheins sind:

  • Bis zum 19. Januar 2033 muss jeder Führerschein, der vor dem 19. Januar 2013 ausgestellt wurde, in den neuen EU-Führerschein umgetauscht werden.
  • Fristen für den Umtausch der Führerscheine richten sich nach dem Geburtsjahr des Fahrerlaubnisinhabers.
  • Für die Jahrgänge 1965 – 1970 endet die nächste Frist am 19. Januar 2024.

Ein freiwilliger Umtausch des Führerscheins ist jederzeit, d. h. vor den festgelegten Umtauschzeiten, möglich.

Für den Umtausch benötigen Sie folgende Dokumente:
  • einen gültigen Personalausweis oder Reisepass
  • ein biometrisches Passfoto (35 x 45 mm)
  • den aktuellen Führerschein
  • eine Gebühr von rund 25,00 EUR

Nach der dritten EU-Führerscheinrichtlinie sind bis zum 19.01.2033 alle Führerscheine, welche vor dem 19.01.2013 ausgestellt wurden, in den neuen EU-Führerschein umzutauschen.

Hierfür gelten gestaffelte Fristen nach Geburts- oder Ausstellungsjahr.
Bei Führerscheinen mit Ausstellungsdatum bis zum 31.12.1998 ist das Geburtsjahr ausschlaggebend.

Hier gilt die nächste Umtausch-Frist für den Jahrgang 1965 bis 1970 bis zum 19.01.2024.

Bei Führerscheinen mit Ausstellungsdatum ab dem 01.01.1999 gilt das Ausstellungsjahr des Führerscheins. Fahrerlaubnisinhaber, deren Geburtsjahr vor 1953 liegt, müssen den Führerschein bis 19.01.2033 umtauschen, unabhängig vom Ausstellungsjahr.

Hier gilt die erste Umtausch-Frist für die Jahre 1999 bis 2001 bis zum 19.01.2026.

Allgemein gilt, dass Führerscheine, welche ab dem 19.01.2013 ausgestellt wurden nicht mehr unbegrenzt, sondern nur noch 15 Jahre lang gültig sind. Danach müssen sie erneuert werden.

Matthias Zupp

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen

Einbruch ins Bettenlager

Bad Frankenhausen in Frankenhausen

Zur Leseliste hinzufügen
Schwimmunterricht? Nicht nur in Wiehe gesichert!

Schwimmunterricht? Nicht nur in Wiehe gesichert!

Wiehe Dank großzügiger Spenden konnten wir das Familienbad Hohe Schrecke renovieren und ermöglichen weiterhin Schwimmunterricht für Kinder. Termine für Veranstaltungen im Bad sind bereits geplant.

Zur Leseliste hinzufügen

Alokoholisiert im Kreisverkehr geradeaus

Artern Zwei Verletzte nach Unfall in Artern

Zur Leseliste hinzufügen

Preiserhöhung sorgt für Widerspruch

Bad Frankenhausen Fraktion „Gemeinsam für Bad Frankenhausen“ kritisiert neuen Preis

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor einem Tag

Unfall mit Personenschaden

Gehofen in Gehofen

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Gasbrenner setzt Vegetation in Brand

Bad Frankenhausen in Frankenhausen

Zur Leseliste hinzufügen
vor 4 Tagen

Stürmisches Wetter sorgt für Polizeieinsätze

Nordthüringen in Nordthüringen

Zur Leseliste hinzufügen
vor 5 Tagen

LINKE startet mit viel Politiknachwuchs in den Wahlkampf

Artern Generationenwechsel bei der Linken im Stadtrat kündigt sich an.