Sport

Arterner D-Junioren triumphieren gegen Sondershausen

Spielbericht zum Spiel der D-Junioren VfB Artern II gegen Eintracht Sondershausen.

Artern. Zum Rückrundenstart hatte es die 2.Mannschaft des VfB mit dem Tabellenführer aus Sondershausen zu tun. Um die Meisterschaft weiterhin offen zu gestalten, hatte die Mannschaft von Uwe Weber, Falk Henning und Volker Lüttich sich einiges vorgenommen. Das Spitzenspiel wurde von Isabelle Landes geleitet. Es war ihr erstes Spiel als Schiedsrichter und trotz mancher kniffliger Szenen, überzeugte sie mit ihren Entscheidungen.
Jeder im Team der Arterner wusste von der ersten Minute, worum es in diesem Spiel geht, also kniete sich jeder in die Partie. Der Platz im Arterner Stadion war sehr schwer zu bespielen, dennoch versuchte Artern und Sondershausen spielerisch zum Erfolg zu kommen. In der 10. Minute hatte Artern die erste Tormöglichkeit, als Leon Hoffmann einen Konter, der von Nico Herfort eingeleitet wurde, mit einem Flachschuss abschloss. Maximus Exel parierte den Schuss. Den Abpraller schoss Aurel Kallo über’s Tor. Artern blieb weiter am Drücker und in der 12. Minute klappte es endlich mit dem 1:0 durch Aurel Kallo, der diesem Spiel seinen Stempel aufdrücken sollte. Durch den Rückstand ließ sich Sondershausen nicht aus der Ruhe bringen und wollte durch ihre spielerischen Mittel zum Erfolg kommen. Artern zog sich nach der Führung etwas zurück und ließ den Gegner kommen. Nach Balleroberung wurde sofort auf Angriffsmodus umgeschaltet, so hatte Benno Hubold in der 18. Minute das 2:0 auf dem Fuß, doch sein Schuss wurde wieder von Maximus Exel pariert. Sonderhausen gelang in der 22. Minute der Ausgleich, nachdem die Arterner Abwehr einmal etwas träumte und Jonathan Kummer eiskalt Torwart Jonas Stöhr überwand. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt. Die Arterner Jungs merkten, dass auch Sondershausen zu schlagen ist und wollten unbedingt den Sieg einfahren. So stand die Arterner Abwehr in der 2. Hälfte noch besser, vor allem Luca Grube organisierte seine Mitspieler toll und half als letzter Mann bei einigen haarigen Situationen. Mit einem Doppelschlag in der 44. und 45. Minute brachte Aurel Kallo Artern wieder in Front. Doch Sonderhausen gab nicht auf und kam durch John-Eric Skirl auf 3:2 in der 48. Minute heran. Aber durch eine tolle Mannschaftsleistung, wo jeder für den anderen lief, setzte Artern den entscheidenden Konter zum verdienten 4:2 Sieg. Torschütze wieder Aurel Kallo.

Tor: Jonas Stöhr Abwehr: Nico Herfort- Luca Grube- Maximilian Lüttich
Mittelfeld: Benno Hubold- Leon Hoffmann- Jonas Henning
Angriff: Aurel Kallo
Wechsel: Tino Soost

Volker Lüttich

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen

Einbruch ins Bettenlager

Bad Frankenhausen in Frankenhausen

Zur Leseliste hinzufügen
Schwimmunterricht? Nicht nur in Wiehe gesichert!

Schwimmunterricht? Nicht nur in Wiehe gesichert!

Wiehe Dank großzügiger Spenden konnten wir das Familienbad Hohe Schrecke renovieren und ermöglichen weiterhin Schwimmunterricht für Kinder. Termine für Veranstaltungen im Bad sind bereits geplant.

Zur Leseliste hinzufügen

Alokoholisiert im Kreisverkehr geradeaus

Artern Zwei Verletzte nach Unfall in Artern

Zur Leseliste hinzufügen

Unbekannte zündeln in Lagerhalle

Artern in Artern

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Polleranlage Leipziger Straße dauerhaft dicht?

Artern Ortschaftsrat will Straße dicht machen

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Mehrere Kellereinbrüche

Artern in Artern

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Renitenten Ladendieb gestellt

Heldrungen in Heldrungen

Zur Leseliste hinzufügen
vor 4 Tagen

Rezept gefälscht

Roßleben-Wiehe in Roßleben