Kurzmeldungen

Beitragsfreie Kita- und Schulverpflegung

fordert Die Linke

Berlin. In einem im Plenum zur Debatte stehenden Antrag meiner Fraktion DIE LINKE fordern wir ein „Bundesprogramm Kita- und Schulverpflegung“. Für alle Kinder und Jugendlichen soll eine hochwertige und unentgeltliche Essensversorgung sichergestellt werden.
Kersten Steinke sieht eine Ursache „für ernährungsbedingte Krankheiten insbesondere in der Fehlernährung, die bereits im Kindesalter beginnen kann. Sie sorgt für Über- oder Untergewicht. Aus dicken Kindern können kranke Erwachsene werden. Ein Viertel aller Schülerinnen und Schüler geht heute ohne Frühstück aus dem Haus. Immer mehr Kinder gehen in Ganztagseinrichtungen - mit ein paar Euro für Fastfood in der Tasche. Vesperdosen enthalten oft nur Süßigkeiten oder Müsliriegel. Das eine Kinder-Essensversorgung auch qualitativ hochwertig und kostenlos gewährleistet werden kann, machen uns andere Länder vor: Bei den »PISA«-Siegern Schweden und Finnland ist eine unentgeltliche Schulverpflegung selbstverständlich. Würden wir uns die Steuergeschenke für Dienstwagen, Hoteliers und für die stromintensive Industrie sparen, ließe sich eine hochwertige und flächendeckende Schul- und Kitaverpflegung locker finanzieren. Außerdem kosten ernährungsbedingte Krankheiten unserer Gesellschaft jedes Jahr bis zu 70 Milliarden Euro.“

Pressemitteilungen Kersten Steinke

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
Programm 50. Arterner Zwiebelmarkt

Programm 50. Arterner Zwiebelmarkt

Artern Lesen Sie hier das Programm zum Jubiläumsmarkt in Artern. Das erste Mal fand der Markt im Jahr 1972 statt, eigentlich müsste es bereits der 51. sein, aber...

Zur Leseliste hinzufügen
 Frau durch Hundebisse verletzt

Frau durch Hundebisse verletzt

Schönfeld Die Frau war in Schönfeld unterwegs und wollte ihre Katze vor freilaufenden Hunden schützen.

Zur Leseliste hinzufügen
Sperrung der Brücke über die Helme in Heygendorf

Sperrung der Brücke über die Helme in Heygendorf

Heygendorf Nach einer Brückenprüfung muss die Brücke gesperrt werden.

Zur Leseliste hinzufügen

Streifenwagen kollidiert mit geparktem Sattelauflieger

Artern Sachschaden mindestens 5000 Euro

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Brand in Gartenanlage

Roßleben in Roßleben

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Fahrrad gestohlen

Artern in Artern

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Fachkräfte gewinnen und halten

Kyffhäuserkreis Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF) gibt gemeinsam mit Landratsamt Kyffhäuserkreis neue Impulse für die Fachkräftegewinnung und -bindung. Die Thaff möchte Unternehmen vor Ort Chancen aufzeigen.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Berauscht auf Auto aufgefahren

Heldrungen in Heldrungen