WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA
#krankenhaus

Kurzmeldungen

Kundgebung für den Erhalt des Krankenhauses

Stadt Bad Frankenhausen ruft zur öffentlichen Kundgebung auf

Bad Frankenhausen. Der Träger unseres Krankenhauses hat heute mitgeteilt, dass unser Haus am 31.12.2018 geschlossen wird.


Es ist mehr als skandalös seitens der Geschäftsführung sowie des Aufsichtsrates, dass jeglicher Rettungsversuch seitens des Landkreises und der Stadt Bad Frankenhausen negiert wurde und bewusst unser Krankenhaus seitens des DRK in diese wirtschaftliche Schieflage getrieben wurde. Bewusst gesteuert seit Jahren seitens der handelnden Akteure!
„Und dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Presse das Aus Ihres Arbeitsplatzes zum 31. Dezember 2018“ erfuhren, ist die Krönung der ganzen letzten Zeit. Herr Cristian Carius als Präsident des DRK hat komplett versagt und seine wahre menschliche Seite gezeigt. Ich frage mich zudem was unsere Landtagsabgeordnete Babett Pfefferlein (Grüne) als Aufsichtsratsmitglied der Krankenhausgesellschaft all die Monate gemacht hat und den Untergang unseres Hauses mit zu verantworten hat. Aufsichtspflicht und das Auge für die Belegschaft  und damit auf unsere Bürger sieht anders aus!“, so Matthias Strejc, Bürgermeister der Stadt Bad Frankenhausen.

 
Wir haben die letzten Monate gekämpft und werden weiter kämpfen!

Setzen wir am kommenden Montag, dem 19. November 2018 um 19.00 Uhr auf dem Parkplatz direkt vor dem Krankenhaus ein Zeichen, zeigen wir Flagge, bekennen wir uns zum Krankenhaus und zu den fleißigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Kommen wir zusammen und zeigen wir, dass wir so etwas in unserer Stadt nicht hinnehmen.

Bringen wir Kerzen und Plakate mit, reden wir mit der Belegschaft und der Politik! Wir geben nicht auf! Es gab und gibt Alternativen.

Pressemitteilungen Stadt Bad Frankenhausen

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Weitere Artikel zum Thema #krankenhaus

Zur Leseliste hinzufügen
Zur Situation des Krankenhauses in Frankenhausen

Zur Situation des Krankenhauses in Frankenhausen

Bad Frankenhausen Kersten Steinke (MdB, Die Linke) solidarisiert sich mit den DemonstrantInnen und will für den Erhalt kämpfen.

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
Zur Situation des Krankenhauses in Frankenhausen

Zur Situation des Krankenhauses in Frankenhausen

Bad Frankenhausen Kersten Steinke (MdB, Die Linke) solidarisiert sich mit den DemonstrantInnen und will für den Erhalt kämpfen.

Zur Leseliste hinzufügen
Programm zum Weihnachtsmarkt

Programm zum Weihnachtsmarkt

Artern Lesen Sie hier das Programm zum diesjährigen Weihnachtsmarkt

Zur Leseliste hinzufügen

Kundgebung für den Erhalt des Krankenhauses

Bad Frankenhausen Stadt Bad Frankenhausen ruft zur öffentlichen Kundgebung auf

Zur Leseliste hinzufügen

Neue HNO-Praxis ab Januar

Artern ab Januar wird es wieder eine HNO-Ärztin in Artern geben

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Mindestlohn auf mindestens 12 Euro erhöhen!

Berlin fordert Kersten Steinke (MdB, Die Linke)

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Knochenmark– und Stammzellspendenaktion im Landratsamt

Sondershausen fand am 4. Dezember im Landratsamt statt

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Mammobil kommt nach Artern

Artern Das Mammobil bietet Anfang des nächsten Jahres wieder die Möglichkeit Brustkrebsvorsorgeuntersuchung vor Ort in Artern durchführen zu lassen.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Das Kyffhäuserdenkmal - Denkmal oder Vergnügungszentrum?

Kyffhäuserkreis Das fragt Rainer Scheerschmidt (Mitglied des Kreistages) und fragt, ob Gelder sinnvoll verwendet werden. Lesen Sie hier seine Zuschrift unverändert: