WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA
#krankenhaus

Land und Leute

Zur Situation des Krankenhauses in Frankenhausen

Kersten Steinke (MdB, Die Linke) solidarisiert sich mit den DemonstrantInnen und will für den Erhalt kämpfen.

Bad Frankenhausen. Mein Respekt gilt den Bürgerinnen und Bürgern, die am Montag für unser Manniske-Krankenhaus in Bad Frankenhausen auf die Straße gegangen sind!

Aufgrund der Beratungen des Haushalts 2019 im Bundestag konnte ich die Demonstration nur im Livestream verfolgen. Sonst wäre ich auf jeden Fall dabei gewesen.

Hunderte Menschen haben am Montag protestiert, da Verantwortungsträger es nicht geschafft haben miteinander zu reden, unehrlich waren und somit keine tragfähige Lösung für eine gesicherte Perspektive des Krankenhauses angeboten haben.

Meine Solidarität und Unterstützung gilt wie bisher den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.
In Gesprächen mit der Gesundheitsministerin und ihrer Staatssekretärin habe ich in den letzten Wochen auf die unhaltbaren Zustände und Unsicherheiten im Umgang mit dem Personal und der Perspektive des Krankenhauses hingewiesen, nachdem ich zuvor mit Mitarbeitern und dem Chefarzt Kontakt hatte. Ich werde mich auch weiterhin, auch in Zusammenarbeit mit der Landesregierung und dem Landratsamt, für den Erhalt des Krankenhauses einsetzen, um die medizinische Versorgung der Menschen wohnortnah zu sichern.

Das sehe ich als meinen Auftrag als Mitglied des Kreistages und als Bundestagsabgeordnete.

Jetzt gilt es Befindlichkeiten zur Seite zu schieben und praktikable Lösungen zu prüfen.

Das haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, aber auch die Menschen in unserer Region verdient.

Der hoffentlich positive Ausgang der Gespräche und Verhandlungen wird jedoch das Grundproblem dieser Auseinandersetzung nicht lösen: Gesundheit darf keine Ware sein, Profit darf nicht der bestimmende Faktor der Daseinsfürsorge sein!

Pressemitteilungen Kersten Steinke

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Weitere Artikel zum Thema #krankenhaus

Zur Leseliste hinzufügen

Kundgebung für den Erhalt des Krankenhauses

Bad Frankenhausen Stadt Bad Frankenhausen ruft zur öffentlichen Kundgebung auf

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
Zur Situation des Krankenhauses in Frankenhausen

Zur Situation des Krankenhauses in Frankenhausen

Bad Frankenhausen Kersten Steinke (MdB, Die Linke) solidarisiert sich mit den DemonstrantInnen und will für den Erhalt kämpfen.

Zur Leseliste hinzufügen
Programm zum Weihnachtsmarkt

Programm zum Weihnachtsmarkt

Artern Lesen Sie hier das Programm zum diesjährigen Weihnachtsmarkt

Zur Leseliste hinzufügen

Kundgebung für den Erhalt des Krankenhauses

Bad Frankenhausen Stadt Bad Frankenhausen ruft zur öffentlichen Kundgebung auf

Zur Leseliste hinzufügen

Neue HNO-Praxis ab Januar

Artern ab Januar wird es wieder eine HNO-Ärztin in Artern geben

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Mindestlohn auf mindestens 12 Euro erhöhen!

Berlin fordert Kersten Steinke (MdB, Die Linke)

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Knochenmark– und Stammzellspendenaktion im Landratsamt

Sondershausen fand am 4. Dezember im Landratsamt statt

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Mammobil kommt nach Artern

Artern Das Mammobil bietet Anfang des nächsten Jahres wieder die Möglichkeit Brustkrebsvorsorgeuntersuchung vor Ort in Artern durchführen zu lassen.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Das Kyffhäuserdenkmal - Denkmal oder Vergnügungszentrum?

Kyffhäuserkreis Das fragt Rainer Scheerschmidt (Mitglied des Kreistages) und fragt, ob Gelder sinnvoll verwendet werden. Lesen Sie hier seine Zuschrift unverändert: