Kurzmeldungen

Ostdeutsche arbeiten länger für weniger Geld

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit - fordert Kersten Steinke

Berlin. Kersten Steinke, linke Abgeordnete aus Nordthüringen, kommentiert die von den Linken in Auftrag gegebene Analyse des Statistischen Bundesamtes:
„Nach der Wende hat man im Westen oft den Satz gehört, die Ostdeutschen hätten "das Arbeiten" ja gar nicht richtig gelernt. Dennoch sind viele mit Kusshand zum Arbeiten im Westen aufgenommen worden. Aber ein Vergleich zeigt: im Osten wird bis zu anderthalb Wochen länger gearbeitet, dafür gibt es auch noch bis zu 17% weniger Geld. Und so haben Beschäftigte in den neuen Ländern im Jahr zwischen 5.000 und 6.000 Euro weniger im Portemonnaie als ihre Kollegen in den alten Ländern. Was macht eigentlich der Ostbeauftragte der Bundesregierung, Marco Wanderwitz (CDU)? Diese Zahlen sind nach 30 Jahren Einheit inakzeptabel. Wir brauchen mehr Tarifbindung, einen Mindestlohn von 12 Euro und massiven Druck der ostdeutschen Ministerpräsidenten für eine bessere Bezahlung der Arbeitnehmer.“
Steinke fordert im Osten wie im Westen: „Gleiche Löhne für gleiche Arbeit!“

Pressemitteilungen Kersten Steinke

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
 Öffentlichkeitsfahndung nach vermisster Person

Öffentlichkeitsfahndung nach vermisster Person

Nordthüringen Hannes Fritz Sterzing vermisst

Zur Leseliste hinzufügen

Räder von Autos geklaut

Artern in Gewerbegebiet wurden Räder geklaut und die Autos anschließend auf Steine aufgebockt

Zur Leseliste hinzufügen

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Roßleben in Roßleben

Zur Leseliste hinzufügen

Auto gerät in Gegenverkehr - Frontalcrash

Artern Schwerer Unfall mit mehreren Verletzten

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 4 Tagen

MAMMOBIL in Bad Frankenhausen

Bad Frankenhausen Mammographie-Screening Thüringen

Zur Leseliste hinzufügen
vor 4 Tagen

Kinderzuschlag kann Entlastung bringen

Nordhausen Die aktuelle Situation rund um Energiekrise und steigende Kosten trifft Familien ganz besonders. Der Kinderzuschlag (KiZ) kann hier zu einer erheblichen finanziellen Entlastung des Familienbudgets beitragen. Die Familienkasse der BA zahlt diesen nicht nur aus, sondern informiert und berät.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 7 Tagen

Öffentlichkeitsfahndung nach zwei Mädchen

Mühlhausen Jette (13) und Xenia werden vermisst

Zur Leseliste hinzufügen
vor 7 Tagen

Zigarettenautomat aufgebrochen

Wiehe in Wiehe