Kurzmeldungen

Wer hilft jetzt den Unternehmen in der Gastronomie und im Tourismus?

fragt Kersten Steinke (MdB, Die Linke)

Berlin. Die Bundesregierung und die Regierungschefs der Länder haben am Dienstag weitreichende Maßnahmen zur Einschränkung des öffentlichen Lebens beschlossen. Kersten Steinke, Abgeordnete der Linksfraktion aus Nordthüringen, sieht mit Sorge auf die Situation der Gastronomie- und Tourismuswirtschaft:
„Natürlich sind die steigenden Corona-Fallzahlen sehr besorgniserregend. Dennoch stellt sich die Frage, ob die jetzt beschlossenen Maßnahmen zielgenau und angemessen sind. Weder Restaurants noch Beherbergungsbetriebe sind bisher als Infektionstreiber bekannt gewesen. Dennoch werden jetzt alle für mindestens einen Monat geschlossen. Wie soll es für diese nun weitergehen? Ich kann kein klares Konzept der Bundesregierung zur Rettung der betroffenen Unternehmen erkennen. Es muss einen unbürokratischen Zugang zu Hilfsmitteln geben, die die Verluste durch die Schließung vollständig ausgleichen und nicht rückerstattet werden müssen. Anderenfalls werden tausende Unternehmen im Tourismus und der Gastronomie nicht überleben.“

Pressemitteilungen Kersten Steinke

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
Programm 50. Arterner Zwiebelmarkt

Programm 50. Arterner Zwiebelmarkt

Artern Lesen Sie hier das Programm zum Jubiläumsmarkt in Artern. Das erste Mal fand der Markt im Jahr 1972 statt, eigentlich müsste es bereits der 51. sein, aber...

Zur Leseliste hinzufügen
 Frau durch Hundebisse verletzt

Frau durch Hundebisse verletzt

Schönfeld Die Frau war in Schönfeld unterwegs und wollte ihre Katze vor freilaufenden Hunden schützen.

Zur Leseliste hinzufügen

Streifenwagen kollidiert mit geparktem Sattelauflieger

Artern Sachschaden mindestens 5000 Euro

Zur Leseliste hinzufügen

Betriebsschließung Landratsamtes

Kyffhäuserkreis am 19.09.2022

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Vermutlich gestohlenes Fahrrad

Bad Frankenhausen bei Verkehrskontrolle festgestellt

Zur Leseliste hinzufügen
vor 4 Tagen

Wassersauger für Feuerwehr Bad Frankenhausen

Bad Frankenhausen Neuer Wasser- und Schlammsauger „Heros“ von der SV SparkassenVersicherung für die Feuerwehr Bad Frankenhausen. Das Losglück war dem Bürgermeister hold.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 4 Tagen

Bad Frankenhausen belegt Platz 7 im Dynamik Ranking der Kleinstädte

Bad Frankenhausen Die Kleinstadt Bad Frankenhausen belegte im Dynamik-Ranking von KOMMUNAL und der Contor Regio im Jahr 2022 den Platz 7 von insgesamt 900 Kommunen deutschlandweit mit 10.000 bis 20.000 Einwohner und zeigt damit die äußerst positive Entwicklung der Kurstadt in den zurückliegenden 10 Jahren.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 5 Tagen

Polizei warnt vor zunehmenden Einbrüchen

Nordthüringen Nordthüringen