Kurzmeldungen

Bürgerdialog Stromnetz lädt zur Informationsveranstaltung

im Rahmen des Klimapavillons

Nordhausen. Der Bürgerdialog Stromnetz lädt im Rahmen des Klima-Pavillons in Nordhausen zu einer Bürgerinformationsveranstaltung am 27. August um 15 Uhr ein. Der Klima-Pavillon ist der Thüringer Veranstaltungsort für Klimaschutz, Nachhaltigkeit und die Energiewende. Er ist als Raum für Diskussionen und Austausch konzipiert. Seine Angebote richten sich an interessierte BürgerInnen aller Altersgruppen sowie an ein Fachpublikum. Gastgeberin Julia Eckardt, Expertin im Team des Bürgerdialog Stromnetz vor Ort, moderiert die dreistündige Veranstaltung zum Thema „Elektrische und magnetische Felder bei Stromnetzen“. Sie sagt: „Es freut uns nach dieser langen Zeit der Pandemie mit virtuellen Formaten endlich wieder vor Ort mit den Leuten ins Gespräch treten zu können. Denn Dialogveranstaltungen wie diese sind für das Gelingen der Energiewende von zentraler Bedeutung. Ein offener Austausch zwischen BürgerInnen und ExpertInnen ermöglicht es, individuelle Fragen umfassend zu beantworten und so Unsicherheiten auszuräumen.“

Mehr erfahren über elektrische und magnetische Felder beim Stromnetzausbau

Ziel dieser Bürgerinformationsveranstaltung ist es, BürgerInnen und ExpertInnen zusammenzubringen, um sich über aktuelle Fragestellungen zum Wohnumfeld- und Gesundheitsschutz beim Stromnetzausbau auszutauschen. Im ersten Fachvortrag werden mit einer Einführung in die Übertragungsmedien und -technik grundlegende technische Fragestellungen bei Stromnetzen erläutert. Dabei wird unter anderem auf die Nutzung von Freileitungen und Erdkabeln eingegangen. Daran anschließend erhält das Publikum in zwei weiteren Vorträgen spannende Informationen zu der Wirkung, Entstehung und Grenzwertsetzung elektrischer und magnetischer Felder sowie zum Strahlenschutz und der elektromagnetischen Verträglichkeit bei Stromnetzen. Die ReferentInnen Prof. Dr.-Ing. habil. Martin Wolter vom Institut für Elektrische Energiesysteme der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Dr.-Ing. Christian Bornkessel von der TU Ilmenau und der Strahlenschutzkommission und Dr. Janine Schmidt vom Bundesamt für Strahlenschutz stehen im Anschluss an die Vorträge in einer Diskussionsrunde für Fragen der TeilnehmerInnen zur Verfügung.
Dialog, um die Energiewende gemeinsam zu gestalten

Die Bürgerinformationsveranstaltung lädt alle BürgerInnen in Thüringen ein, sich über Fragen rund um die Energiewende und den Stromnetzausbau zu informieren. Die aktuellen Themen werden kompetent und kurzweilig vermittelt. Darüber hinaus wird ein Raum für einen konstruktiven Dialog während und nach den Veranstaltungen geschaffen. Die Veranstaltungen sind für die TeilnehmerInnen kostenfrei.

Alle Personen, die an dieser Bürgerinformationsveranstaltung interessiert sind, können sich über unsere Website anmelden: https://www.buergerdialog-stromnetz.de/veranstaltung/klima-pavillon-in-nordhausen-3/

Über die Internetpräsenz des Bürgerdialogs Stromnetz (www.buergerdialog-stromnetz.de), unseren Twitter-Kanal (@stromnetzdialog) und Instagram-Account (@stromnetzdialog) informieren wir Sie über weitere Veranstaltungen. Oder Sie kontaktieren uns persönlich für zusätzliche Informationen.

Sarah Lehmann

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
Programm 50. Arterner Zwiebelmarkt

Programm 50. Arterner Zwiebelmarkt

Artern Lesen Sie hier das Programm zum Jubiläumsmarkt in Artern. Das erste Mal fand der Markt im Jahr 1972 statt, eigentlich müsste es bereits der 51. sein, aber...

Zur Leseliste hinzufügen
 Frau durch Hundebisse verletzt

Frau durch Hundebisse verletzt

Schönfeld Die Frau war in Schönfeld unterwegs und wollte ihre Katze vor freilaufenden Hunden schützen.

Zur Leseliste hinzufügen

Streifenwagen kollidiert mit geparktem Sattelauflieger

Artern Sachschaden mindestens 5000 Euro

Zur Leseliste hinzufügen

Betriebsschließung Landratsamtes

Kyffhäuserkreis am 19.09.2022

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Vermutlich gestohlenes Fahrrad

Bad Frankenhausen bei Verkehrskontrolle festgestellt

Zur Leseliste hinzufügen
vor 4 Tagen

Wassersauger für Feuerwehr Bad Frankenhausen

Bad Frankenhausen Neuer Wasser- und Schlammsauger „Heros“ von der SV SparkassenVersicherung für die Feuerwehr Bad Frankenhausen. Das Losglück war dem Bürgermeister hold.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 4 Tagen

Bad Frankenhausen belegt Platz 7 im Dynamik Ranking der Kleinstädte

Bad Frankenhausen Die Kleinstadt Bad Frankenhausen belegte im Dynamik-Ranking von KOMMUNAL und der Contor Regio im Jahr 2022 den Platz 7 von insgesamt 900 Kommunen deutschlandweit mit 10.000 bis 20.000 Einwohner und zeigt damit die äußerst positive Entwicklung der Kurstadt in den zurückliegenden 10 Jahren.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 5 Tagen

Polizei warnt vor zunehmenden Einbrüchen

Nordthüringen Nordthüringen