Politik

Kyffhäuserkreis soll Modellregion für den Breitbandausbau werden

Der Kyffhäuserkreis soll Modellregion für den Breitbandausbau werden, dafür braucht es allerdings die Unterstützung der Bürger.

Kyffhäuserkreis. Der Kyffhäuserkreis soll Modellregion beim Breitbandausbau werden. Das sei für den ländlichen Kyffhäuskreis eine riesen Chance, wie Landrätin Antje Hochwind (SPD) anmerkt. Zusammen mit Wirtschaftminister Wolfgang Tiefensee (SPD) strickt man an einem Plan, wie man den Zuschlag bekommt, damit kräfitg Fördermittel fließen.

Am Anfang ist die Hilfe der Bürger erforderlich, denn es müsse zunächst ermittelt werden, wie hoch der Bedarf an schnellen Leitungen tatsächlich ist. Dazu sind alle Bürger aufgerufen einen Fragebogen (1 DIN-A4-Seite) auszufüllen und ihrer jeweilige Gemeinde zukommen zu lassen. Für Artern und die umliegenden Gemeinden liegt der Fragebogen dem aktuellen Amtsblatt bei.

Es muss schnell gehen

Als Modellregion sollen im Kyffhäuserkreis Erfahrungen für den deutschlandweiten Breitbandausbau gesammelt werden. Deshalb muss es jetzt schnell gehen. Bis zum 30. April 2015 sollen die Fragebögen bei der jeweiligen Gemeindeverwaltung sein. Diese leitet sie dann weiter an das Landratsamt.
Ziel der Aubaubemühungen sollen Anschlüsse mit einer Bandbreite von 30 - 50 Mbit/s sein. Bleibt zu hoffen, dass das auch zukunftsfähig ist. Besser als das was die meisten Leitungen im Kreis aktuell leisten, wäre es allemal.

Schnelles Internet ist mittlerweile zum Standortfaktor geworden und auch für Hausbesitzer ist es interessant. Man stelle sich vor, die Enkel übernehmen die Häuser in manchem Dorf nicht mehr, da kein schnelles Internet verfügbar ist.

Wer den Fragebogen ausfüllen möchte, kann ins Amtsblatt schauen oder diesen noch einmal schnell hier herunterladen:
http://www.arterner-zeitung.de/data/dateien/Erfassungsbogen_Internetversorgung.pdf

Will man das Projekt unterstützen, so sollte man sich auch schnelleres Internet im Fragebogen wünschen.

Matthias Zupp

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen

Einbruch ins Bettenlager

Bad Frankenhausen in Frankenhausen

Zur Leseliste hinzufügen
Schwimmunterricht? Nicht nur in Wiehe gesichert!

Schwimmunterricht? Nicht nur in Wiehe gesichert!

Wiehe Dank großzügiger Spenden konnten wir das Familienbad Hohe Schrecke renovieren und ermöglichen weiterhin Schwimmunterricht für Kinder. Termine für Veranstaltungen im Bad sind bereits geplant.

Zur Leseliste hinzufügen

Alokoholisiert im Kreisverkehr geradeaus

Artern Zwei Verletzte nach Unfall in Artern

Zur Leseliste hinzufügen

Preiserhöhung sorgt für Widerspruch

Bad Frankenhausen Fraktion „Gemeinsam für Bad Frankenhausen“ kritisiert neuen Preis

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Stürmisches Wetter sorgt für Polizeieinsätze

Nordthüringen in Nordthüringen

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

LINKE startet mit viel Politiknachwuchs in den Wahlkampf

Artern Generationenwechsel bei der Linken im Stadtrat kündigt sich an.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Am 19.05. ins Spengler Museum

Sangerhausen Internationalen Museumstag

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Mörtelsäcke entwendet

Heldrungen in Heldrungen