Kultur

Franz Schuberts „Winterreise“ im Theater Nordhausen

Ein Schlüsselwerk der Romantik stimmt am 15. November um 18 Uhr im Theater Nordhausen auf den Winter ein: Bariton Uwe Schenker-Primus und Pianist Sebastian Krahnert führen Franz Schuberts Liederzyklus „Winterreise“ auf.

Bariton Uwe Schenker-Primus

Bariton Uwe Schenker-Primus

Nordhausen. Das Werk macht im Bild des Wanderers auf seiner Reise durch den Winter die Einsamkeit und Todessehnsucht eines Menschen auf seinem Lebensweg spürbar. Unterwegs sehnt er sich nach ewiger Ruhe unter dem „Lindenbaum“, spürt „Gefrorene Tränen“ in seinem Gesicht, sucht im Schnee nach „Ihrer Tritte Spur“, glaubt, ein „Irrlicht“, einen „Frühlingstraum“ zu gewahren, Blumen im Schnee, einen freundlichen Postboten, der Briefe von ihr bringt. Doch einzig Krähe und Wanderstab sind seine Begleiter.



Uwe Schenker-Primus ist Ensemblemitglied des Deutschen Nationaltheaters Weimar. Vorher war er am Mainfrankentheater Würzburg engagiert. Er sang große Opernpartien wie Eugen Onegin, Don Giovanni, Papageno, Falstaff und den Grafen Almaviva. Als Gast trat er an der Komischen Oper Berlin, an der Musikalischen Komödie Leipzig und am Staatstheater Darmstadt auf. Neben dem Musiktheater liegen ihm Aufführungen von Oratorien, zum Beispiel von Bach, Monteverdi oder Brahms, sehr am Herzen.


Begleitet wird er am Klavier von Sebastian Krahnert. Der Dirigent und Pianist war unter anderem Dirigent des Orchesters der Humboldt-Universität Berlin, leitete das Sinfonieorchester des Musikgymnasiums Schloss Belvedere Weimar und das Universitätsorchester Erfurt und ist Universitätsmusikdirektor der Friedrich-Schiller-Universität Jena.



Das Konzert im Rahmen des Romantikerjahrs wird vom Verein Lesezeichen e. V. und der Forschungsstelle Europäische Romantik der Friedrich-Schiller-Universität Jena veranstaltet. Gefördert wird es von der Kulturstiftung des Freistaates Thüringen und der Philipp-Otto-Runge-Stiftung.



Karten für die „Winterreise“ am 15. November um 18 Uhr im Theater Nordhausen gibt es an der Theaterkasse (Tel. 0 36 31/98 34 52), im Internet unter www.theater-nordhausen.de und an allen Vorverkaufsstellen der Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH.

Birgit Susemihl

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
 Wo ist Helmut Jäger?

Wo ist Helmut Jäger?

Schönewerda Öffentlichkeitsfahndung nach vermisster Person

Zur Leseliste hinzufügen

Bezahlkartensystem für Asylbewerber

Kyffhäuserkreis im Kyffhäuserkreis ab März

Zur Leseliste hinzufügen

Abkochgebot für Trinkwasser - aufgehoben!

Udersleben im Bereich Udersleben

Zur Leseliste hinzufügen

Jugendliche betreten leerstehendes Gebäude

Ringleben in Ringleben

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor einem Tag

Mann bei Arbeitsunfall tödlich verletzt

Artern 58-Jähriger von Betonteil erfasst

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Transporter aufgebrochen

Roßleben in Roßleben

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Trickbetrug an Tankstelle

Kyffhäuserkreis Warnung der Polizei

Zur Leseliste hinzufügen
vor 4 Tagen

Nach Unfall geflüchtet

Reinsdorf in Reinsdorf