Land und Leute

Mammobil kommt nach Artern

Das Mammobil bietet Anfang des nächsten Jahres wieder die Möglichkeit Brustkrebsvorsorgeuntersuchung vor Ort in Artern durchführen zu lassen.

Artern. Das gesetzliche Programm zur Früherkennung von Brustkrebs wird allen Frauen zwischen 50-69 Jahren zweijährlich angeboten. Brustkrebs ist in Deutschland die häufigste Krebsart bei Frauen. Mindestens jede zehnte Frau erkrankt im Laufe ihres Lebens daran, die meisten nach dem 50. Lebensjahr.

Am Programm teilnehmen können alle Frauen zwischen 50 und 69 Jahren, die ihren ersten Wohnsitz in Thüringen haben. Jede dieser Frauen erhält derzeit eine persönliche Einladung per Post mit einem Terminvorschlag zur Mammographie. Die Kosten der Untersuchung werden von allen gesetzlichen und privaten Krankenkassen übernommen, eine Überweisung ist nicht erforderlich.

Das Mammographie-Screening ist natürlich keine einmalige Aktion. Besonders wenn neben der Krebsvorsorge beim Frauenarzt der regelmäßigen zweijährlichen Einladung zum Mammographie-Screening gefolgt wird kann Brustkrebs rechtzeitig entdeckt werden.
Das Mammobil steht zwischen dem 10.Januar 2019 bis März 2019 in Artern wie auch vor 2 Jahren wieder auf dem Parkplatz in der Alten Poststraße. Es werden die Frauen wohnhaft in den Postleitzahlen 06556 Artern, 06571 Wiehe und 06577 Heldrungen dorthin eingeladen.

Die Programmverantwortlichen Ärzte des Mammographie-Screening Thüringen Nord West appellieren an die teilnahmeberechtigten Frauen: „Nehmen Sie an diesem gesetzlichen und von allen Krankenkassen finanzierten Brustkrebs-Früherkennungsprogramm teil“

Näheres können Sie unter www.Screening-Thueringen-NordWest.de oder unter Tel.: 03643/742800 erfahren.

Pressemitteilungen Landratsamt

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
Wahlmarathon am 26. Mai 2019

Wahlmarathon am 26. Mai 2019

Kyffhäuserkreis viele Wahlen fallen auf den 26. Mai

Zur Leseliste hinzufügen
Es geht weiter am Schiefen Turm in Frankenhausen

Es geht weiter am Schiefen Turm in Frankenhausen

Bad Frankenhausen Die Kurstadt Bad Frankenhausen hatte im letzten Jahr einen europaweiten Realisierungswettbewerb zur touristischen Erschließung / Aufwertung Bereich Schiefer Turm – Ausbau der Ruine des Kirchenschiffs zu Veranstaltungsort und Gestaltung des Umfeldes ausgeschrieben.

Zur Leseliste hinzufügen

Schlackesteine abzugeben

Sangerhausen Stadt Sangerhausen bietet kostenlose Schlackesteine zur Abholung

Zur Leseliste hinzufügen

Vortrag „Wie Sie verhindern können, sich durch Medizin zu schaden“

Artern am 15.05. in Artern im Rahmen 100 Jahre VHS – 100 Jahre Wissen teilen

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Zuschuss für SV Blau-Weiß Bottendorf e.V.

Bottendorf Zuwendung für den Verein

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Aktion Biotonne Deutschland

Kyffhäuserkreis Lesen Sie hier alles zur bundesweiten Aktion

Zur Leseliste hinzufügen
vor 10 Tagen

Es geht weiter am Schiefen Turm in Frankenhausen

Bad Frankenhausen Die Kurstadt Bad Frankenhausen hatte im letzten Jahr einen europaweiten Realisierungswettbewerb zur touristischen Erschließung / Aufwertung Bereich Schiefer Turm – Ausbau der Ruine des Kirchenschiffs zu Veranstaltungsort und Gestaltung des Umfeldes ausgeschrieben.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 11 Tagen

Gemeinsame Leitstelle hat sich bewährt

Kyffhäuserkreis Kyffhäuserkreis Vorreiterregionen bei Einführung des Digitalfunks