Kurzmeldungen

Doppelhaushalt Bad Frankenhausen beschlossen

Stadt investiert 19 Millionen in 60 Maßnahmen

Bad Frankenhausen. Stadtrat der Kurstadt Bad Frankenhausen beschließt Doppelhaushalt 2022/2023

Über 60 investive Maßnahmen in Höhe von 19 Mio. Euro wurden für die kommenden zwei Jahre auf dem Weg gebracht
 
Der Stadtrat der Kurstadt Bad Frankenhausen hat in seiner heutigen Sitzung mit großer Mehrheit den Doppelhaushalt 2022/2023 sowie den Finanzplan für die kommenden Jahre bis 2026 verabschiedet.
Der Haushalt der Kurstadt umfasst im Verwaltungshaushalt Ein- und Ausgaben von 16.500.000,- Euro im Jahr 2022 und im Jahr 2023 Ein- und Ausgaben in Höhe von 16.100.000,- Euro. Der Verwaltungshaushalt ist ausgeglichen und die Kommune weist kontinuierlich eine freie Finanzspitze aus.

Der Vermögenshaushalt umfasst im Jahr 2022 Ein- und Ausgaben in Höhe von 7.900.000,- Euro und im Jahr 2023 Ein- und Ausgaben in Höhe von 11.054.000,- Euro. Die Kurstadt Bad Frankenhausen investiert damit in diesem und im nächsten Jahr eine gewaltige Summe in verschiedene größere und kleinere Projekte. Mit Blick auf den Finanzplan bis zum Jahr 2026 investiert die Kurstadt sogar insgesamt in den kommenden fünf Jahren weit über 30.000.000,-Euro.

„Wir werden als Kurstadt Bad Frankenhausen in den kommenden Jahren einen enormen Entwicklungsschub verzeichnen. Die Investitionssummen sind für eine Kleinstadt gewaltig und werden nachhaltig und vor allem positiv die Stadtentwicklung voran bringen“, so Bürgermeister Matthias Strejc (SPD).

Über 60 Einzelvorhaben sind im Vermögenshaushalt 2022 / 2023 vorgesehen und decken die verschiedensten Bereiche ab. „Mit den zahlreichen Maßnahmen werden wir insgesamt die Stadtentwicklung deutlich voran bringen und ich freue mich, dass wir in allen Bereichen investieren werden. Und das nicht nur in der Kernstadt sondern auch in allen unserer fünf Ortsteile“, so Bürgermeister Strejc.

Größere Vorhaben sind:

·         Vorbereitungen zum Jubiläumsjahr 2025 „500 Jahre Bauernschlacht“
·         Investitionen in die Kindertagesstätten

·         Verschiedene Straßenbaumaßnahmen in der Kernstadt und in den Ortsteilen (ca. 2 Mio. Euro)

·         Ausbau bzw. Erneuerung von Fuß- und Radwegen (ca. 1,1 Mio. Euro)

·         Investitionen auf den Friedhöfen (ca. 210 T Euro)

·         Dorferneuerung in allen fünf Ortsteilen (ca. 850 T Euro)

·         5. Bauabschnitt Kyffhäuser-Therme (im Jahr 2022 und 2023 5,7 Mi. Euro – gesamtes Investitionsvolumen bis 2025 12.5 Mio. Euro)

·         Touristische Erschließung Schiefer Turm ( im Jahr 2022 und 2023 5,4 Mio. Euro – gesamtes Investitionsvolumens bis 2024 10,43 Mio. Euro)


Für die notwendigen Eigenmittel der Investitionen wird die Kurstadt Bad Frankenhausenaus ihrer Rücklage ca. 2,3 Mio. Euro entnehmen und zusätzlich im Jahr 2023 einen Kredit in Höhe von 1,15 Mio. Euro aufnehmen.
„ Wir werden jetzt unsere Reserven aufbrauchen, nochmals einen Kredit aufnehmen. Wir sind aber überzeugt, dass dies aktuell der richtige Schritt ist. Denn dadurch bringen wir Investitionen zur Umsetzung, die aktuell noch mit guten Fördersätzen umgesetzt werden können. Zudem wollen wir alle größeren Projekte bis Anfang 2025 abgeschlossen haben, ums bestens auf das große Jubiläumsjahr „500 Jahre Bauernschlacht“ vorbereitet zu sein. Dadurch werden wir als Kurstadt eine enorme Entwicklung nehmen, die es so in den letzten Jahrzehnten nicht gegeben hat. Das wir mit dieser Strategie richtig liegen zeigt auch, dass es bis zum Jahr 2025 Privat-Investitionen von insgesamt 35 Mio. Euro geben wird. Damit werden konkret bis zum Jahr 2025 durch die kommunalen und privaten Investitionen ca. 67 Mio. Euro in die Kurstadt Bad Frankenhausen investiert. So etwas erlebte die Kurstadt Bad Frankenhausen bisher noch nicht. Und das sollte uns sehr stolz machen und mittel- und langfristig werden wir nachhaltig von dieser Investitionsoffensive profitieren“, so Bürgermeister Matthias Strejc.

Pressemitteilungen Bad Frankenhausen

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
Programm 50. Arterner Zwiebelmarkt

Programm 50. Arterner Zwiebelmarkt

Artern Lesen Sie hier das Programm zum Jubiläumsmarkt in Artern. Das erste Mal fand der Markt im Jahr 1972 statt, eigentlich müsste es bereits der 51. sein, aber...

Zur Leseliste hinzufügen
 Frau durch Hundebisse verletzt

Frau durch Hundebisse verletzt

Schönfeld Die Frau war in Schönfeld unterwegs und wollte ihre Katze vor freilaufenden Hunden schützen.

Zur Leseliste hinzufügen
Sperrung der Brücke über die Helme in Heygendorf

Sperrung der Brücke über die Helme in Heygendorf

Heygendorf Nach einer Brückenprüfung muss die Brücke gesperrt werden.

Zur Leseliste hinzufügen

Streifenwagen kollidiert mit geparktem Sattelauflieger

Artern Sachschaden mindestens 5000 Euro

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Brand in Gartenanlage

Roßleben in Roßleben

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Fahrrad gestohlen

Artern in Artern

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Fachkräfte gewinnen und halten

Kyffhäuserkreis Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF) gibt gemeinsam mit Landratsamt Kyffhäuserkreis neue Impulse für die Fachkräftegewinnung und -bindung. Die Thaff möchte Unternehmen vor Ort Chancen aufzeigen.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Berauscht auf Auto aufgefahren

Heldrungen in Heldrungen