#blaulicht2024

Kurzmeldungen

Omnibus in Vollbrand

in Artern

Artern. Auf der Ortsumfahrung (Landstraße 1172) von Artern geriet am Nachmittag ein Bus in Vollbrand. Das Fahrzeug, welches Fahrgäste im Rahmen eines Schienenersatzverkehrs transportierte, fing gegen 15 Uhr aus unbekannter Ursache Feuer. Alle Fahrgäste konnten den Bus unbeschadet verlassen. Aufgrund der Lösch- und Bergungsarbeiten ist die Otto-Brünner-Straße gegenwärtig gesperrt. Ob die Fahrbahn beschädigt wurde wird im Anschluss der Einsatzmaßnahmen durch Sachverständige des Straßenbaulastträger geklärt werden müssen. Der entstandene Sachschaden wird auf eine Summe in sechstelliger Höhe geschätzt.

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

#blaulicht2024

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
 Wo ist Helmut Jäger?

Wo ist Helmut Jäger?

Schönewerda Öffentlichkeitsfahndung nach vermisster Person

Zur Leseliste hinzufügen

Mann bei Arbeitsunfall tödlich verletzt

Artern 58-Jähriger von Betonteil erfasst

Zur Leseliste hinzufügen

Bezahlkartensystem für Asylbewerber

Kyffhäuserkreis im Kyffhäuserkreis ab März

Zur Leseliste hinzufügen

Abkochgebot für Trinkwasser - aufgehoben!

Udersleben im Bereich Udersleben

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Auto überschlagen - Insassen verletzt

Bad Frankenhausen in der Nähe von Frankenhausen

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Fahrerin mit über 2 Promille

Artern in Artern unterwegs

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Berauscht und unter Alkoholeinfluss

Roßleben und kein Führerschein

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Im Supermarkt bestohlen

Roßleben in Roßleben