#blaulicht2024

Kurzmeldungen

Unsichere Fahrweise führt zu Blutprobenentnahme

in Heldrungen

Heldrungen. Ein Radfahrer fiel einer Streife am Sonntagabend in der Bahnhofstraße aufgrund seiner unsicheren Fahrweise auf. Der 43-Jährige wies eine Atemalkoholkonzentration von annähernd zwei Promille auf. In einem nahegelegenen Klinikum wurde dem Radfahrer zur Beweissicherung eine Blutprobe entnommen. Seinen "Drahtesel" musste er im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen schieben, da die Fahrt durch die Beamten der Polizeibeamten der Polizeistation Artern untersagt wurde.

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

#blaulicht2024

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
 Wo ist Helmut Jäger?

Wo ist Helmut Jäger?

Schönewerda Öffentlichkeitsfahndung nach vermisster Person

Zur Leseliste hinzufügen

Mann bei Arbeitsunfall tödlich verletzt

Artern 58-Jähriger von Betonteil erfasst

Zur Leseliste hinzufügen

Bezahlkartensystem für Asylbewerber

Kyffhäuserkreis im Kyffhäuserkreis ab März

Zur Leseliste hinzufügen

Abkochgebot für Trinkwasser - aufgehoben!

Udersleben im Bereich Udersleben

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Auto überschlagen - Insassen verletzt

Bad Frankenhausen in der Nähe von Frankenhausen

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Fahrerin mit über 2 Promille

Artern in Artern unterwegs

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Berauscht und unter Alkoholeinfluss

Roßleben und kein Führerschein

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Im Supermarkt bestohlen

Roßleben in Roßleben