#blaulicht2023

Kurzmeldungen

Medikamente und Straßenverkehr

60-Jähriger fährt vor Telefonmast

Donndorf. Am Morgen des 12.11.2023, gegen 03:30 Uhr kam es zwischen den Ortslagen Donndorf und Hechendorf zu einem Zusammenstoß eines 60-jährigen Mannes, welcher einen Personenkraftwagen führte, mit einem Telefonmasten. Wie sich herausstellte, war der Mann vermutlich durch die Einnahme von Medikamenten in seiner Wahrnehmung getrübt, sodass dieser Zusammenstoß zustande kam. Gegen den Mann wurde eine Strafanzeige, wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs gefertigt. Überdies muss er sich wegen der Störung von Telekomunikationsanlagen verantworten. Zur Dokumentation der Konzentration der eingenommen Medikamente in seinem Blut, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Auch der Führerschein wurde durch die eingesetzten Beamten vorläufig sichergestellt.

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

#blaulicht2023

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen

Kioskbetreiber:in gesucht

Heldrungen Naturschwimmbad Heldrungen sucht per Facebook

Zur Leseliste hinzufügen

Unwetter führt zu Überflutungen

Reinsdorf zwischen Artern und Reinsdorf

Zur Leseliste hinzufügen

Verkehrsunfall beim Überholen

Wiehe mindestens 10.000 € Schaden

Zur Leseliste hinzufügen

Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall

An der Schmücke in An der Schmücke

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 22 Stunden

Wasserbomben - gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Esperstedt Zeugenaufruf - Wer kann Hinweise geben?

Zur Leseliste hinzufügen
vor 22 Stunden

Leerstehendes Wohnhaus in Vollbrand

Sachsenburg zwischen Heldrungen Bahnhof und Sachsenburg

Zur Leseliste hinzufügen
vor 22 Stunden

Ladendieb erbeutet Musikbox

Bad Frankenhausen in Bad Frankenhausen

Zur Leseliste hinzufügen
vor 22 Stunden

251. Brunnenfest - Programm 2024

Artern Lesen Sie hier das Porgramm zum 251. Arterner Brunnenfest. 2024 präsentiert die Stadt die neu gebaute Freilichtbühne. Man gibt sich besonders gastfreundlich, denn...