#blaulicht2022

Kurzmeldungen

Vom Hund gebissen

Polizei sucht Zeugen - Wiehe

Wiehe. Ein 50-jähriger Mann war am Montagabend, gegen 18.00 Uhr, mit seinem Schäferhund auf einem Feldweg spazieren. Dabei traf er auf eine 57-jährige Frau, die mit einem Rottweiler unterwegs war. Der Rottweiler riss sich los und griff den Schäferhund an. Der Schäferhundbesitzer griff ein und versuchte die Tiere zu trennen. Hierbei erlitt er eine leichte Wunde am Arm. Die Hundeführerin des Rottweilers setzte ihren Weg fort, ohne auf die Ereignisse zu reagieren. Die Polizei ermittelt nun gegen die Frau wegen des Verdachtes der fahrlässigen Körperverletzung.

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

#blaulicht2022

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen

Unwetter führt zu Überflutungen

Reinsdorf zwischen Artern und Reinsdorf

Zur Leseliste hinzufügen

Kioskbetreiber:in gesucht

Heldrungen Naturschwimmbad Heldrungen sucht per Facebook

Zur Leseliste hinzufügen

Verkehrsunfall beim Überholen

Wiehe mindestens 10.000 € Schaden

Zur Leseliste hinzufügen

Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall

An der Schmücke in An der Schmücke

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 21 Stunden

Programm 332. Bartholomäusmarkt

Wiehe Lesen Sie hier das Programm für den 332. Bartholomäusmarkt 2024 in Wiehe.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 21 Stunden

Parkinson-Risiko durch Pestizide

Kyffhäuserkreis Berufskrankheit anerkannt

Zur Leseliste hinzufügen
vor 21 Stunden

251. Brunnenfest - Programm 2024

Artern Lesen Sie hier das Porgramm zum 251. Arterner Brunnenfest. 2024 präsentiert die Stadt die neu gebaute Freilichtbühne. Man gibt sich besonders gastfreundlich, denn...

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Parkplatzunfall - Kind gegen Auto

Bad Frankenhausen in Frankenhausen