#blaulicht2022

Kurzmeldungen

Zeugen nach Feldbrand gesucht

zwischen Artern und Kachstedt

Artern. Südlich der Ortslage Kachstedt kam es am 28. Juli, zwischen 18 und 19 Uhr, nahe eines Radweges in Richtung Artern, zu einem Feldbrand. Hierbei brannte ein Getreidefeld mit einer Fläche von 2 bis 3 Hektar. Der entstandene Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Da zu diesem Zeitpunkt keine landwirtschaftlichen Arbeiten durchgeführt wurden, wird nun zu den Ursachen des Brandes ermittelt. Die Polizei sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Brand geben können. Diese werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Nordhausen unter der Telefonnummer 03631 96-0 zu melden die Beobachtungen zu schildern.

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

#blaulicht2022

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen

Einbruch ins Bettenlager

Bad Frankenhausen in Frankenhausen

Zur Leseliste hinzufügen
Schwimmunterricht? Nicht nur in Wiehe gesichert!

Schwimmunterricht? Nicht nur in Wiehe gesichert!

Wiehe Dank großzügiger Spenden konnten wir das Familienbad Hohe Schrecke renovieren und ermöglichen weiterhin Schwimmunterricht für Kinder. Termine für Veranstaltungen im Bad sind bereits geplant.

Zur Leseliste hinzufügen

Alokoholisiert im Kreisverkehr geradeaus

Artern Zwei Verletzte nach Unfall in Artern

Zur Leseliste hinzufügen

Preiserhöhung sorgt für Widerspruch

Bad Frankenhausen Fraktion „Gemeinsam für Bad Frankenhausen“ kritisiert neuen Preis

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor einem Tag

Unfall mit Personenschaden

Gehofen in Gehofen

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Gasbrenner setzt Vegetation in Brand

Bad Frankenhausen in Frankenhausen

Zur Leseliste hinzufügen
vor 4 Tagen

Stürmisches Wetter sorgt für Polizeieinsätze

Nordthüringen in Nordthüringen

Zur Leseliste hinzufügen
vor 5 Tagen

LINKE startet mit viel Politiknachwuchs in den Wahlkampf

Artern Generationenwechsel bei der Linken im Stadtrat kündigt sich an.