#blaulicht2022

Kurzmeldungen

Schwerer Verkehrsunfall nahe Heldrungen

mit Rettungshubschraubereinsatz

Heldrungen. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es gestern Nachmittag im Kyffhäuserkreis. Aus noch ungeklärter Ursache kollidierten zwei Pkw auf der Kreisstraße zwischen Heldrungen und Oberheldrungen miteinander. Per Rettungshubschrauber musste ein 48-jähriger Fahrzeugführer, mit lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen werden. Der zweite Autofahrer, ein 20-jähriger Mann, wurde ebenfalls schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Zur Ermittlung der Unfallursache nahm die Polizei, mit Hilfe eines Gutachters, erste Ermittlungen auf. Feuerwehr, Abschleppdienste und Straßenmeisterei waren ebenfalls vor Ort. Im Rahmen der Einsatzmaßnahme kam es zur Vollsperrung der Straße.

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

#blaulicht2022

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen

Kioskbetreiber:in gesucht

Heldrungen Naturschwimmbad Heldrungen sucht per Facebook

Zur Leseliste hinzufügen

Unwetter führt zu Überflutungen

Reinsdorf zwischen Artern und Reinsdorf

Zur Leseliste hinzufügen

Verkehrsunfall beim Überholen

Wiehe mindestens 10.000 € Schaden

Zur Leseliste hinzufügen

Ruhestörungen, Pferde entlaufen, Wildunfälle

Kyffhäuserkreis Meldungen vom Wochenende

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 5 Tagen

Kohlköpfe geklaut

Reinsdorf in Reinsdorf

Zur Leseliste hinzufügen
vor 10 Tagen

Fahrradfahrerin bei Unfall leicht verletzt

Kölleda in Kölleda

Zur Leseliste hinzufügen
vor 10 Tagen

Zigaretten im Wert von 1.000 Euro gestohlen

Elxleben in Elxleben

Zur Leseliste hinzufügen
vor 11 Tagen

Starker „Fast-Food-Hunger“ zur EM erwartet

Kyffhäuserkreis Kyffhäuserkreis: 27,2 Millionen Euro für Burger, Pommes, Pizza & Co. - NGG: Keiner soll mehr für „Light-Lohn“ Burger grillen.