#blaulicht2022

Kurzmeldungen

Hitlergruß in Roßleben

auf nicht angemeldeter Versammlung gezeigt

Roßleben-Wiehe. Seit Donnerstagabend ermittelt die Polizei im Kyffhäuserkreis gegen einen 40-jährigen Mann aus Wiehe wegen des Verdachtes des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Nötigung. Er soll während einer nicht angemeldeten Versammlung in Roßleben auf dem Schulplatz gegenüber einer Schülergruppe den Hitlergruß gezeigt und diese aufgefordert haben den Platz zu verlassen. Ein 16-jähriger Schüler wählte den Notruf und meldete das Geschehen. Polizisten vor Ort konnten den 40-Jährigen als Täter und weitere Zeugen ermitteln.

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

#blaulicht2022

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
 Öffentlichkeitsfahndung nach vermisster Person

Öffentlichkeitsfahndung nach vermisster Person

Nordthüringen Hannes Fritz Sterzing vermisst

Zur Leseliste hinzufügen

Räder von Autos geklaut

Artern in Gewerbegebiet wurden Räder geklaut und die Autos anschließend auf Steine aufgebockt

Zur Leseliste hinzufügen

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Roßleben in Roßleben

Zur Leseliste hinzufügen

Auto gerät in Gegenverkehr - Frontalcrash

Artern Schwerer Unfall mit mehreren Verletzten

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Öffentlichkeitsfahndung nach zwei Mädchen

Mühlhausen Jette (13) und Xenia werden vermisst

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Zigarettenautomat aufgebrochen

Wiehe in Wiehe

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Pflanzenschutzmittel richtig anweden

Bad Frankenhausen Thüringer Landesamt bietet Schulungen an

Zur Leseliste hinzufügen
vor 3 Tagen

Unfall verursacht und geflüchtet

Bad Frankenhausen in Bad Frankenhausen