#blaulicht2022

Kurzmeldungen

Hunde verursachen Unfall

Hund bei Unfall getötet

Udersleben. Zwei freilaufende Hunde verursachten am Dienstagabend im Kyffhäuserkreis einen Verkehrsunfall. Sie liefen zwischen Udersleben und Esperstedt auf der Straße. Hier erfasste eine 47 jährige Autofahrerin mit ihrem VW Polo einen der Hunde. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle. Der zweite Hund rannte davon. Wem die Hunde gehörten ist noch unklar. Den Tierkadaver entsorgten Mitarbeiter eines Tierheimes.

Landespolizei Nordhausen

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

#blaulicht2022

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
Programm 50. Arterner Zwiebelmarkt

Programm 50. Arterner Zwiebelmarkt

Artern Lesen Sie hier das Programm zum Jubiläumsmarkt in Artern. Das erste Mal fand der Markt im Jahr 1972 statt, eigentlich müsste es bereits der 51. sein, aber...

Zur Leseliste hinzufügen
 Frau durch Hundebisse verletzt

Frau durch Hundebisse verletzt

Schönfeld Die Frau war in Schönfeld unterwegs und wollte ihre Katze vor freilaufenden Hunden schützen.

Zur Leseliste hinzufügen

Streifenwagen kollidiert mit geparktem Sattelauflieger

Artern Sachschaden mindestens 5000 Euro

Zur Leseliste hinzufügen

Betriebsschließung Landratsamtes

Kyffhäuserkreis am 19.09.2022

Beliebt

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

Deutlich mehr Geld für 180 Reinigungskräfte im Kyffhäuserkreis

Kyffhäuserkreis Gewerkschaft meldet Erfolge bei der Lohnentwicklung und fordert Beschäftigte auf, ihre nächste Lohnabrechnung zu prüfen.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 2 Tagen

mehrere Hunde vergiftet

Kalbsrieth Hundebesitzer aufgepasst!

Zur Leseliste hinzufügen
vor 6 Tagen

Vermutlich gestohlenes Fahrrad

Bad Frankenhausen bei Verkehrskontrolle festgestellt

Zur Leseliste hinzufügen
vor 7 Tagen

Wassersauger für Feuerwehr Bad Frankenhausen

Bad Frankenhausen Neuer Wasser- und Schlammsauger „Heros“ von der SV SparkassenVersicherung für die Feuerwehr Bad Frankenhausen. Das Losglück war dem Bürgermeister hold.